Zweimal Gold für Rheintaler Judokas

Das Nachwuchsteam des JJJC Rheintal unter der Leitung der beiden Coaches Andreas Kamber und Andri Halter trat in Ruggell zum Schülerturnier an.

Drucken
Teilen
Das Nachwuchsteam des Rheintaler Judoclubs startete mit einigem Erfolg in Ruggell.

Das Nachwuchsteam des Rheintaler Judoclubs startete mit einigem Erfolg in Ruggell.

Bild: pd

(pd) Lara-Amelie Lass kämpfte in einem Sechser-Pool, in dem jede gegen jede antrat. Der Auftakt gelang ihr, sie entschied den ersten Kampf mit zwei Waza-Ari für sich. In der zweiten Begegnung unterlag Lara-Amelie Lass allerdings. Nach der Niederlage sammelte sie sich aber sofort und besiegte die folgenden drei Gegnerinnen durch Ippon. Somit nahm sie die Führungsposition ein und gewann die Goldmedaille.

Auch Jenny Freund gewann die Goldmedaille. Sie bezwang ihre beiden Gegnerinnen vor Ablauf der Kampfzeit durch Wurftechniken mit Ippon.

Helena Zäch und Alex Mannhart gewannen mit je zwei gewonnenen und einem verloren Kampf die Silbermedaille. Die Bronzemedaille erreichten Marius Schlickeiser und Bruno Freund. Ebenfalls für ihren Wettkampfeinsatz ausgezeichnet wurden Gereon Schlickeiser, Florin Gorceag, Elyas Ritter, Nicolas Ritter, Jan Gerber und Juri Herter.