Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zwei vierfache Kranzgewinner am Innerrhoder Kantonalen

Kürzlich hielten die Mitglieder der Feldschützengesellschaft Montlingen am Absenden einen Rückblick auf viele Aktivitäten des Jahres. Daniel Baumgartner wurde zum Vereinsmeister gekürt.
Kategoriensieger (v. l.): Daniel Baumgartner, Remo Hutter, Zeno Tschümperlin und Walter Loher. (Bild: pd)

Kategoriensieger (v. l.): Daniel Baumgartner, Remo Hutter, Zeno Tschümperlin und Walter Loher. (Bild: pd)

Mit 233 Punkten klassierte sich Daniel Baumgartner in der Jahresmeisterschaft nur knapp vor Eugen Loher. Dritter wurde Remo Hutter. Grösser war der Abstand in der Gruppe A, in der sich Baumgartner ebenfalls gegen Loher durchsetzen konnte. Den dritten Platz auf dem Podest sicherte sich Fredi Hasler. In der Gruppe B wird die Rangliste von Remo Hutter angeführt, der sich knapp vor Walter Loher und Marco Dintheer durchsetzte. Auch die Veteranen führten eine Jahreswertung durch, die Eugen Loher in bewährter Manier präsentierte. Hier glänzte Walter Loher vor Fredi Hasler und Eugen Loher.

Genauso zum Abschluss des Vereinsjahrs gehört die Rangliste für das Endschiessen: Hans-Ruedi Dummermuth setzte sich vor Walter Loher und Remo Hutter durch. Alle drei erreichten dieselbe Punktzahl, so dass das eingesetzte Sportgerät sowie die bessere Serie und der bessere Tiefschuss massgebend waren. Im Grümpelstich durfte Daniel Baumgartner den Preis wählen, im grosszügigen Gabentempel warteten aber auch für alle anderen Teilnehmer schöne Preise. Als Zweiter und Dritter konnten Werner Wittwer und Walter Loher auswählen. Das grösste Stück Speck sicherte sich im Saustich Zeno Tschümperlin vor Marco Dintheer und Remo Hutter.

Mit grosser Freude durfte sich Präsident Werner Wittwer für die Unterstützung bedanken. Immer wieder darf sich die FSG Montlingen bei Anlässen auf Gönner, Sponsoren und viele Helferinnen und Helfer verlassen. Das nach 2008 und 2012 erneut durchgeführte Feldschiessen bleibt in bester Erinnerung. Erneut vertraten die Schützen die Vereinsfarben an Anlässen inner- und ausserhalb des Kantons. Ein Höhepunkt war die Teilnahme am Innerrhoder Kantonalschützenfest in Meistersrüte, wo sich Walter Loher und Daniel Baumgartner den vierfachen Kranz holen konnten. Dass sich die Montlinger Feldschützen nicht nur über 300 m, sondern auch mit dem Luftgewehr behaupten können, zeigten die Erfolge an der Dorfmeisterschaft in Rüthi und an der Luftgewehr-Challenge in Altstätten.

Auch wenn das Absenden den Schlusspunkt der Saison setzt, dürfen in der Agenda bis Ende des Jahres einige Anlässe nicht fehlen. So wird am 5. November die Hammerschmiede, am 12. November das Zopfschiessen des MSV Eichenwies und am 18. November das Nachtschiessen in Zihlschlacht besucht. Am 3. Dezember findet das Chlausschiessen statt, das nicht nur für aktive Schützinnen und Schützen, sondern auch für alle anderen durchgeführt wird. (pd)

Jahreswertungen der FSG Montlingen

Vereinsmeisterschaft: 1. Daniel Baumgartner 233 Punkte, 2. Eugen Loher 232,8, 3. Remo Hutter 226,84, 4. Walter Loher 226,82, 5. Marco Dintheer 226,74, 6. Hans Neuherz 222,72, 7. Werner Wittwer 220,78, 8. Zeno Tschümperlin 220,74, 9. Ramon Schegg 218, 10. Hans-Ruedi Dummermuth 217,74.

Gruppe A: 1. Daniel Baumgartner 759, 2. Eugen Loher 749,94, 3. Fredi Hasler 717,22, 4. Werner Wittwer 712,42.

Gruppe B: 1. Remo Hutter 226,84, 2. Walter Loher 226,82, 3. Marco Dintheer 226,74, 4. Hans Neuherz 222,72, 5. Zeno Tschümperlin 220,74.

Veteranen: 1. Walter Loher 486, 2. Fredi Hasler 473, 3. Eugen Loher und Zeno Tschümperlin 471, 5. Remo Hutter 465, 6. Hans Neuherz 464, 7. Hans-Ruedi Dummermuth 432, 8. Ernst Beuggert 314 Punkte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.