Zwei Monate gratis surfen, telefonieren und fernsehen

Die catv Widnau bietet attraktive Kombiangebote an: Telefonieren, Surfen und digital Fernsehen in einem Abo-Paket. Als Einführungsaktion gibt es die Kombiangebote zwei Monate lang gratis.

Drucken
Teilen
Beim Forum und Metropol sind die Bauarbeiten demnächst abgeschlossen. (Bild: gk)

Beim Forum und Metropol sind die Bauarbeiten demnächst abgeschlossen. (Bild: gk)

widnau. Die Regio Cable Widnau lanciert im Verbund von Rii-Seez-Net drei neue Kombiangebote, die mit einer zweimonatigen Einführungsaktion begleitet werden. Wer jetzt umsteigt profitiert: Zwei Monate lang kostenlos fernsehen, surfen, telefonieren als Ein- oder Umstiegsangebot.

Rii-Seez-Net ist eine Interessensgemeinschaft von 15 selbständigen Kabelnetzbetreibern aus den Regionen Rheintal, Werdenberg und Sarganserland, zu der auch die catv Widnau gehört.

Die Kabelnetze von Rii-Seez-Net versorgen ihre Abonnentinnen und Abonnenten mit Informations- und Kommunikationsdienstleistungen über ihr modernes Glasfasernetz. Die catv Widnau und die anderen Kabelnetze von Rii-Seez-Net haben sich zum Ziel gesetzt, in ihrem Einzugsgebiet die innovativsten und preislich attraktivsten Produkte anzubieten.

Die neuen Kombiabonnemente beinhalten analoges und digitales Fernsehen und Radio, Internet sowie Telefonie über das Kabel – alle Kommunikationsdienste aus einer Hand: ein Anbieter, eine Rechnung – eine einfache Lösung für vielfältige Kundenbedürfnisse.

Mit der Aktion werden drei neue Kombi-Abonnemente lanciert: Das 2light Abo für 59 Franken im Monat umfasst Kabelinternet light (6000/600 kbits/s) mit freier Surfzeit sowie den Grundanschluss Telefon über Kabel mit monatlich 1000 Freiminuten im Schweizer Festnetz. Das 3light Abo für 69 Franken im Monat enthält zusätzlich digitales TV mit einer attraktiven Palette von Pay-TV-Sendern (Film, Sport, Musik und Dokumentationen). Für 89 Franken im Monat gibt es das 3power-Abo mit dem gleichen Angebot wie das 3light Abo jedoch mit einem wesentlich schnelleren Internet- account (20 000/1 000 kbits/s). Alle Kundinnen und Kunden, die sich im September und Oktober für ein Kombiangebot entscheiden, erhalten ihr Abonnement für die ersten zwei Monate geschenkt. Zusätzlich kann jeder Abonnent seine bestehende Telefonnummer kostenlos zu Rii-Seez-Net übertragen. Von der Aktion profitieren bisherige Kundinnen und Kunden, die ihr Abo wechseln, aber auch Neukundinnen und Neukunden, die zur Regio Cable Widnau wechseln. Informationen zu den neuen Angeboten und den Aktionsbestimmungen sind auf www.riiseeznet.ch zu finden.

Für eine persönliche Beratung: Infoline von Rii-Seez-Net, Telefon 081 755 44 99, oder man wende sich an Jürg Meier, Verantwortlicher catv Widnau, E-Mail: juerg.meier@widnau.ch.

Baustelle Metropolkreuzung

Seit einigen Wochen werden im Bereich der Metropolkreuzung sämtliche Werkleitungen für Kanalisation, Meteorwasser, Wasser, Strom, catv, Gas und Swisscom vollständig erneuert. Im Bereich der Liegenschaften Forum und Metropol sind die Bauarbeiten demnächst abgeschlossen.

Anschliessend wird die Hydrantennetzleitung auf dem Teilstück Metropolkreuzung bis Zinggenstrasse erneuert. Während den Bauarbeiten muss die Verkehrsführung – je nach Etappe – gemäss den Vorgaben der Kantonspolizei angepasst werden. Dabei wird der Verkehr durch provisorische Markierungen und Signalisationen geleitet.

Für den Neubau der Hydrantenleitung auf dem Teilstück Metropolkreuzung bis Zinggenstrasse muss aus Sicherheitsgründen für rund 3 Wochen eine Lichtsignalanlage aufgestellt werden. Ohne witterungsbedingte Verzögerungen dürften sämtliche Bauarbeiten im Bereich der Metropolkreuzung bis zum 7. Oktober abgeschlossen sein. Anschliessend erfolgt auf der Metropolkreuzung die Markierung und Möblierung eines provisorischen Kreisels.

Die Gemeinde Widnau dankt den Anwohnerinnen und Anwohnern für das Verständnis für die Behinderungen und Immissionen im Zusammenhang mit dem Neubau der Werkleitungen und der Strassensanierung.

Personelles

Vor den Sommerferien wurde die Stelle eines Werkelektrikers für die Elektrizitätsversorgung und die Kabelfernsehanlage Widnau ausgeschrieben. Der Gemeinderat hat Marco Heule, Widnau, gewählt.

Er ist gelernter Elektriker mit Berufserfahrung in den modernen Informations- und Kommunikationstechnologien. Marco Heule wird Jürg Meier als Verantwortlichen für die EVW und die catv Widnau tatkräftig unterstützen. Der Gemeinderat wünscht Marco Heule viel Erfolg und Befriedigung in seiner neuen Aufgabe.

Auf die Ausschreibung von zwei Lehrstellen als Kauffrau/Kaufmann bei der Gemeindeverwaltung Widnau für August 2011 sind 17 Bewerbungen eingegangen. Der Gemeinderat hat Sandro Haas und Sandra Sieber, beide aus Widnau, als neue Lernende gewählt.

Der Gemeinderat freut sich wiederum, zwei jungen Schulabgängern qualifizierte Ausbildungsplätze anbieten zu können. Er dankt bei dieser Gelegenheit auch allen Mitarbeiterinnen und mitarbeitern in den verschiedenen Teams und Betrieben für ihr Engagement und ihren Einsatz in der Lehrlingsausbildung und -betreuung. (gk)