Zwei Adventskonzerte des Orchestervereins

Drucken
Teilen

Widnau Bereits in zwei Wochen ist der erste Adventssonntag. Traditionsgemäss lädt der Orchesterverein Widnau zu zwei besinnlichen Konzerten zur Einstimmung auf Weihnachten ein.

Der neue musikalische Leiter Stefan Susana hat in intensiver Probenarbeit während der letzten Wochen ein hochstehendes Adventskonzert einstudiert. Es ist sein erster öffentlicher Auftritt mit dem Orchesterverein. Dank grossem Einsatz der Mitglieder und dem Solisten Guy Speyers kommen die Besucher in den Genuss von weihnächtlichen Melodien. Sie hören das Andante festivo, Divertimento op. 1 Nr. 3, Trauermusik für Viola und Streichorchester, «O Mensch, bewein dein’ Sünde gross» und die Symphonie Nr. 14 A-Dur KV 114.

Sanfte Töne hört man vom Solisten Guy Speyers auf der Viola. Geboren wurde er 1984 in Südafrika. Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums und dem Erhalt des Lizenziat-Diploms schloss er das Fach Viola mit Auszeichnung am Vorarlberger Landeskonservatorium ab. Seit 2012 unterrichtet er Viola und Violine an zwei Musikschulen. Derzeit ist er Mitglied des Symphonieorchesters und der Sinfonietta Vorarlberg und weiteren Musikensembles.

Die Besucher dürfen sich am ersten Adventswochenende einstimmen lassen auf die vorweihnachtliche Zeit mit dem Besuch des Konzertes und dem Genuss einer besinnlicher Stunde. Die Konzerte finden jeweils um 17 Uhr statt: Samstag, 2. Dezember, in der evangelischen Kirche in St. Margrethen und am Sonntag, 3. Dezember, in der katholischen Kirche in Widnau.

Der Eintritt ist frei, zur Unkostendeckung findet eine Kollekte statt; www.orchesterverein widnau.ch. (pd)