Zurück zum Erfolg

Heute um 20 Uhr empfängt der SC Rheintal in Widnau den EHC Kreuzlingen-Konstanz.

Larissa Binder
Drucken
Teilen
Damian Holenstein (Nr. 14) und seine Mitspieler vom SC Rheintal wollen nach vier Niederlagen wieder auf die Siegerstrasse zurückkehren. (Bild: hpk)

Damian Holenstein (Nr. 14) und seine Mitspieler vom SC Rheintal wollen nach vier Niederlagen wieder auf die Siegerstrasse zurückkehren. (Bild: hpk)

Eishockey. Nach einer weiteren Niederlage in Effretikon fragen sich die SCR-Fans: Wann findet der SC Rheintal zu seiner Siegermentalität aus dem alten Jahr zurück? Heute Dienstag haben die Rheintaler Cracks die Chance, sich gegen den EHC Kreuzlingen-Konstanz aus der Niederlagenschleife zu ziehen.

Deutlicher Auswärtssieg

In Kreuzlingen verpassten die Rheintaler den Thurgauern eine 2:7-Packung. Nun treten sie in der Rückrunde erneut gegen die Thurgauer an. Für die Rheintaler ist es wichtig, dass sie die Chance packen und sich als Sieger erweisen.

Ausgeglichene 2. Liga

Kreuzlingen verlor die letzten beiden Spiele gegen Bassersdorf und Wallisellen, die Ausgeglichenheit in dieser Liga ist aber nicht zu unterschätzen. In der Rangliste sammeln sich viele, die vom SCR in der Vorrunde klar besiegt wurden, um Rang 4, den momentan die Rheintaler besetzen. Auch Kreuzlingen ist näher an die Playoff-Ränge herangerückt und befindet sich im Moment auf dem sechsten Rang. Für das Spiel heisst es also Vollgas geben und nicht locker lassen.

Aktuelle Nachrichten