Zur Person

Reto Gross kam 1950 zur Welt und wuchs zusammen mit zwei Brüdern in Uzwil auf, wo seine Eltern eine Bäckerei mit Restaurant führten. Nach der Primar- und Sekundarschule besuchte er die Kantonsschule in St. Gallen. Dann begann er ein Studium an der ETH.

Merken
Drucken
Teilen

Reto Gross kam 1950 zur Welt und wuchs zusammen mit zwei Brüdern in Uzwil auf, wo seine Eltern eine Bäckerei mit Restaurant führten. Nach der Primar- und Sekundarschule besuchte er die Kantonsschule in St. Gallen. Dann begann er ein Studium an der ETH. Die trockene technische Materie war aber nicht das, was er wollte – er brach das Studium nach zwei Semestern ab.

In den Zeiten des Lehrermangels um 1970 unterrichtete er anschliessend ein Jahr auf der Primarschulstufe. Danach studierte er in Basel Medizin. Ihm war früh klar, dass er sich als Hausarzt niederlassen würde. Entsprechende Praxisausbildung holte er sich im Glarnerland, in Bern und in Wil sowie am Schluss in der psychiatrischen Klinik Littenheid.

1984 eröffnete er in Altstätten seine Praxis, Anfang August dieses Jahres ging er in den Ruhestand. Seine Praxis übernahm die Camor Care mit Dr. med. Bernd Lackner. Später soll noch eine Ärztin dazustossen. (mp)