Znünirunde trauert um Auer «Kreuz»

Zum letzten Mal sitzen sie heute nach neun Uhr im «Kreuz». Wirtin Elsi Eberle (seit 1956!) wird danach Ferien machen, anschliessend das «Kreuz» fertig ausräumen und Ende Monat dem Käufer die Schlüssel überreichen. Er wird das «Kreuz» abbrechen.

Merken
Drucken
Teilen

Zum letzten Mal sitzen sie heute nach neun Uhr im «Kreuz». Wirtin Elsi Eberle (seit 1956!) wird danach Ferien machen, anschliessend das «Kreuz» fertig ausräumen und Ende Monat dem Käufer die Schlüssel überreichen. Er wird das «Kreuz» abbrechen. Auf dem Grundstück sind ein Geschäftshaus und zwei Mehrfamilienhäuser geplant. Die 81-jährige Wirtin und «Kreuz»-Besitzerin hat schon vor Monaten eine Wohnung in Au gemietet. Sie freut sich auf den neuen Lebensabschnitt.

Die Znüni-Männer sitzen an zwei Tischen, getrennt nach «Büezern» und «Gwerblern». Das sei immer so gewesen, erinnert sich Schreiner Urs Zoller. Er kommt seit 25 Jahren zum Znüni. Über die Jahre habe sich die Znünirunde zum eigentlichen «Büezer- und Gwerblertreff» entwickelt. Zu den «besten Zeiten» seien die Arvenstube und das Säli nebenan voll gewesen.

Das letzte Dutzend Znüni-Gäste und Elsi Eberle erzählten sich gestern von «damals». Als es noch in allen Dörfern mehrere Beizen gab wie das «Kreuz», als zum «Kreuz» noch eine Bäckerei und ein Laden gehörten. Wo werden sich die Handwerker nach den Ferien zum Znüni treffen? Man wisse es nicht, sagen die Gäste. Für das «Kreuz» gebe es keinen Ersatz. Die Schreinerei Zoller & Kellenberger wird eine kleine Kantine einrichten und hat sich dafür Tische und eine Eckbank aus dem «Kreuz» gesichert. Das Arvenstübli wird in einem Privathaus eingebaut werden, der Kranz-Kasten wechselte ins «Rössli», Berneck. Viel Inventar wurde im März an einem Flohmarkt verhökert. Nächste Woche holt die Brauerei das Buffet.

Nach den Znüni-Gästen kommen Pensionierte, Stammgäste. Mit der «Elsi» und dem «Kreuz» verliere Au wieder etwas an Wärme und Heimat, klagen sie. Elsi lädt sie zum Kaffee ein. Privat. Wenn sie dann in der neuen Wohnung wohne. (sc)