Ziel ist der Finaleinzug

Drucken
Teilen

Faustball Am Wochenende finden im Aargauischen Klein- döttingen die U18-Europameisterschaften statt. Die beiden Schweizer Teams wollen vor heimischem Publikum das Endspiel erreichen. Beim letzten grossen Turnier – der Weltmeisterschaft in Eibach im letzten Sommer – sind die Schweizer U18-Junioren leer ausgegangen. Sie klassierten sich auf dem undankbaren vierten Rang. Die Schweizer messen sich an der EM mit den Nachbarländern Deutschland und Österreich sowie dem Team aus den USA. Aus der Region spielt Gian Kunz von Faustball Widnau mit, und auf Pikett ist Clubkollege Jan Kehl.

Auch die U18-Juniorinnen wollen in den EM-Final. Und das obwohl im Vergleich zum Vorjahr, als sie an der WM in Deutschland die Bronzemedaille gewonnen haben, sowohl die Hauptangreiferin als auch die Captainne altersbedingt nicht mehr dabei sind. In dieser Mannschaft sind aus dem Rheintal vom SVD Diepoldsau-Schmitter Mirjam Schlattinger und Eva Tüscher, die an der Heim-EM natürlich auf einen Exploit hoffen. (pd)