Zeugenaussagen nach Leichenfund

KREUZLINGEN. Die Leiche des am Samstag auf einem Trottoir in Kreuzlingen gefundenen Mannes wird heute obduziert. Bis die Ergebnisse der Untersuchung vorliegen, macht die Kantonspolizei Thurgau keine näheren Angaben zu den Umständen des Todesfalls.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Die Leiche des am Samstag auf einem Trottoir in Kreuzlingen gefundenen Mannes wird heute obduziert. Bis die Ergebnisse der Untersuchung vorliegen, macht die Kantonspolizei Thurgau keine näheren Angaben zu den Umständen des Todesfalls. «Wir ermitteln in alle Richtungen», sagte gestern Polizeisprecher Matthias Graf.

Die Leiche des 36-jährigen Mannes war am Samstagvormittag gegenüber des Stadtbahnhofs gefunden worden. Der Körper des Toten wies schwere Verletzungen auf.

Laut Recherchen der «Ostschweiz am Sonntag» ist nicht auszuschliessen, dass der Mann aus seiner Wohnung, die sich in einem oberen Stockwerk des Hauses befinden soll, gesprungen oder gestürzt ist.

Auf einen Aufruf hin hätten sich Zeugen bei der Kantonspolizei gemeldet, sagte Graf gestern. Deren Aussagen würden ausgewertet. (wid)

Aktuelle Nachrichten