Das Diepoldsauer Zentrum gemeinsam gestalten

Überbauungs- und Nutzungsstudien werden erstellt.

Drucken
Teilen
Die politische Gemeinde, die Ortsgemeinde Schmitter und der VR der Raiffeisenbank haben die nötigen Kredite bewilligt.

Die politische Gemeinde, die Ortsgemeinde Schmitter und der VR der Raiffeisenbank haben die nötigen Kredite bewilligt.

Bild: PD

(gk) Das Diepoldsauer Zentrum soll gemeinsam gestaltet werden. Zu diesem Zweck sollen mit mehreren versierten Planern Überbauungs- und Nutzungsstudien im Bereich der Grundstücke Post, Schule Mitteldorf, Raiffeisenbank und Freihof durchgeführt werden. Aus den Erkenntnissen wird ein Masterplan erarbeitet, der als Grundlage für die spezifische Entwicklung der einzelnen Areale dient. Abzudecken sind die künftigen Bedürfnisse der drei Partner Raiffeisenbank, Primarschule und Ortsgemeinde Schmitter.

Alle Partner sind bereit, ihre involvierten Grundstücke (unabhängig der heutigen Eigentumsverhältnisse) für die Erarbeitung einer überzeugenden Gesamtlösung in das gemeinsame Vorgehen einzubringen. Abgestimmt auf die Verlegung der Kantonsstrasse und das Projekt «Zentrumsgestaltung» sind alle möglichen Bauvorhaben in eine attraktive, belebte Umgebungs- gestaltung einzubetten. Die politische Gemeinde, die Ortsgemeinde Schmitter und der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank haben entsprechende Kredite genehmigt und den Begleitauftrag an das Raumplanungsbüro Eigenmann Rey Rietmann, St.Gallen, erteilt.

Aktuelle Nachrichten