Zeit und Freude schenken

Die Freiwilligen im Verahus sind alle schon fast oder mehr als zehn Jahre dabei. Meistens sind es ältere Jahrgänge, die sich im Altersheim engagieren. Berta Thurnheer ist mit 77 Jahren die Älteste.

Merken
Drucken
Teilen

Die Freiwilligen im Verahus sind alle schon fast oder mehr als zehn Jahre dabei. Meistens sind es ältere Jahrgänge, die sich im Altersheim engagieren. Berta Thurnheer ist mit 77 Jahren die Älteste. «Vielleicht bin ich auch einmal froh, wenn jemand mir einen solchen Dienst erweist», erklärt sie ihre Motivation, «auch wenn es nur für eine Stunde ist. Marianne Schmid, die eine der beiden Rollstuhl-Gruppen organisiert, engagiert sich seit fast 20 Jahren. «Seit ein paar Wochen haben wir motorisierte Rollstühle», sagt sie, «da geht es ringer den Berg hinauf.» Als einziger Mann engagiert sich Emil Oesch. Er geniesst den Kontakt mit den Verahus-Bewohnern. «Sie sind sehr dankbar für die Abwechslung.» (ari)