Wurstlos glücklich

Der Ansturm auf die Würste war gross wie nie, als der Redaktionswagen unserer Zeitung gestern in Diepoldsau gastierte. Um 19 Uhr ging die letzte über den Grill.

Merken
Drucken
Teilen
Über Gott, die Welt und Diepoldsau: Gäste von «Rheintaler» und «Rheintalische Volkszeitung» diskutieren beim Redaktionswagen. (Bild: Bea Sutter)

Über Gott, die Welt und Diepoldsau: Gäste von «Rheintaler» und «Rheintalische Volkszeitung» diskutieren beim Redaktionswagen. (Bild: Bea Sutter)

DIEPOLDSAU. Das habe er noch gar nie erlebt, sagte Grilleur Henry Merkli, da war es 19.30 Uhr und der Redaktionswagen von «Rheintaler» und «Rheintalische Volkszeitung» gastierte seit zweieinhalb Stunden in Diepoldsau. Schon um 16.30 Uhr, dreissig Minuten vor dem Beginn der Veranstaltung, warteten die ersten Leser auf eine Wurst. Kurz nach 19 Uhr war die letzte der über 150 Würste verteilt. Bei guter Laune waren die Gäste trotzdem – sie diskutierten über Gott, die Welt und Diepoldsau. Und tranken Bier und Wasser; davon gab es mehr als genug. (sta)

Eine ausführliche Berichterstattung zum Besuch in Diepoldsau folgt in der morgigen Ausgabe.