Wollen und können es

BERNECK. Margrit Wellinger, 57 Jahre alt, ist gelernte Drogistin, arbeitet bei Just in der Forschung und Entwicklung, präsidierte während zehn Jahren die katholische Frauengemeinschaft in Berneck und arbeitete ebenso lang im Pfarreirat mit.

Merken
Drucken
Teilen

BERNECK. Margrit Wellinger, 57 Jahre alt, ist gelernte Drogistin, arbeitet bei Just in der Forschung und Entwicklung, präsidierte während zehn Jahren die katholische Frauengemeinschaft in Berneck und arbeitete ebenso lang im Pfarreirat mit. Sie hat sich laufend weitergebildet und absolvierte unter anderem einen Zertifikats-Lehrgang in Gemeindeentwicklung.

Werner Bolter ist 52 Jahre alt, Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftsingenieur, Bürger von Balgach und neu auch von Berneck, wohnt seit 15 Jahren in Berneck. Er hat als Angestellter und als Freelancer für diverse öffentliche Verwaltungen verschiedenste Projekte realisiert und Prozesse entwickelt. Er arbeitet als Selbständiger.

Silvia Lenz, 53 Jahre alt, Juristin aus Gais, arbeitete beim Ausserrhoder Baudepartement und im Departement des Innern. Seit zwölf Jahren ist sie Kantonsrätin. Sie würde nach der Wahl nach Berneck umziehen. Aktuell ist sie Betriebs-Juristin sowie Leiterin Recht und Personal bei einem international tätigen Unternehmen in Sennwald.

Bruno Seelos, 40 Jahre alt, ist seit 2004 Rorschacher Stadtschreiber und führt «als Nummer zwei» die Stadtverwaltung. Er ist in Berneck aufgewachsen, war Ministrant, engagierte sich während zwanzig Jahren im Musikverein. Er machte einst eine Lehre bei der Gemeindeverwaltung in Balgach, absolvierte die HWV, war Produktmanager bei Hilcona. (sc)