WOLFHALDEN: Datum der Hüüler-Nacht steht fest

Die Fasnacht ist zwar noch lange nicht in Sicht – die Guggenmusik Wolfs-Hüüler bereitet die kommende Saison aber schon jetzt vor. Kürzlich fand die Hauptversammlung des Vereins statt.

Drucken
Teilen
Ehrenmitglied Marco Streuli (links) und Obergugger Reto Streuli. (Bild: pd)

Ehrenmitglied Marco Streuli (links) und Obergugger Reto Streuli. (Bild: pd)

Kurz nach der Begrüssung der 26 anwesenden Mitglieder und der acht Kandidaten oder Ehrenmitglieder durch den Präsidenten nahmen die Vereinsmitglieder drei Austritte zur Kenntnis. Dafür wurden zwei neue Mitglieder mit kräftigem Applaus ins Rudel aufgenommen. Der allseits beliebte, humorvoll verfasste Jahresbericht des Oberguggers Reto Streuli erntete herzhafte Lacher und liess manchen Wolf in Erinnerungen an eine gelungene, friedliche und abwechslungsreiche Saison 2016/2017 schwelgen. Die weiteren Geschäfte wurden zügig bearbeitet und der Verein verzeichnete keine weiteren Mutationen. Gegen Schluss der ordentlichen Versammlung führte der eine oder andere Antrag zu spannenden Diskussionen.

Vereinsausflug in die Zentralschweiz

Der nächste Höhepunkt der Wolfs-Hüüler wird am 4. Juni der Vereinsausflug in die Zentralschweiz sein. Die Proben beginnen nach den Sommerferien und die offene Probe für Interessierte findet am Mittwoch, 23. August, im «Krone»-Saal statt.

Hüüler-Nacht am 13. Januar

Den Startschuss in die neue Saison macht die Hüüler-Nacht am Samstag, 13. Januar 2018, mit dem traditionellen Konzert der Hüüler um 18 Uhr in der Kirche und der anschliessenden Hüüler-Nacht im «Krone»-Saal.

Zum Schluss der Versammlung erfolgten Danksagungen für die Tourenplanung, die Kostüm- und Schminkkommission, für weitere Einsätze zugunsten des Vereins und die Arbeit des gesamten Vorstands. Ausserdem wurde der Präsident Marco Streuli für seinen grossen Einsatz im Vorstand und für die langjährige Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt. (pd)

Aktuelle Nachrichten