Wolf reisst Schaf in Oberriet

In Oberriet hat ein Wolf ein Schaf getötet. Nun geht es darum, das Tier anhand einer Speichelprobe zu identifizieren.

Drucken
Teilen
In der Ostschweiz ist es innert einer Woche zu mehreren Schafsrissen gekommen. (Symbolbild: Archiv/Keystone)

In der Ostschweiz ist es innert einer Woche zu mehreren Schafsrissen gekommen. (Symbolbild: Archiv/Keystone)

(pd/dwa) Am Montag wurde der kantonale Wildhüter wegen eines toten Schafs auf einer umzäunten Weide aufgeboten. Das teilt die St.Galler Staatskanzlei in einem Communiqué mit. Auf dem Gemeindegebiet von Oberriet beim Weiler Freienbach hatte ein Wolf ein Schaf getötet.

Die Schafhalter im Gebiet wurden informiert. Zur Identifizierung des Wolfes stellte der Wildhüter eine Speichelprobe für DNA-Analysen sicher.

In der vergangenen Woche hatte ein Wolf bereits in Muolen zugeschlagen: Er tötete beziehungsweise verletzte vier Schafe.