Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wirkt genau dort, wo es schmerzt

Gesundheitstipp
Das Pflaster kann exakt über der schmerzenden Stelle platziert werden und gibt den Wirkstoff den ganzen Tag über regelmässig ab. (Bild: pd)

Das Pflaster kann exakt über der schmerzenden Stelle platziert werden und gibt den Wirkstoff den ganzen Tag über regelmässig ab. (Bild: pd)

Markt & Konsum Bei der Behandlung von Arthroseschmerzen in Gelenken, Hexenschuss, Sportverletzungen oder Rückenschmerzen sind nicht nur schmerzlindernde Gels und Cremen geeignet, sondern im besonderen Masse Pflaster, die direkt auf die betroffenen Stellen aufgebracht werden. Die Vorteile dieser modernen Pflaster sind einleuchtend: Müssen Cremen und Gele mehrmals täglich appliziert werden, wirkt ein auf die schmerzende Stelle appliziertes Pflaster über viele Stunden.

Kontinuierliche Wirkstoffabgabe

Besonders bei Sportverletzungen wie Zerrungen, Prellungen, Verstauchungen sowie bei Hexenschuss und Muskelschmerzen empfiehlt Dr. P. Schnell die Therapie mittels schmerzlindernder Pflaster. Durch die Gel-Matrix des Pflasters wird der Wirkstoff Diclofenac kontinuierlich über den ganzen Tag an das schmerzende Gewebe abgegeben, also während der Arbeitszeit wie auch während der Nachtstunden. Er erreicht somit nicht nur die Unterhaut, sondern auch tiefere Muskelschichten und somit das schmerzende Gewebe und wirkt schmerzstillend, entzündungshemmend, abschwellend und zu Beginn angenehm kühlend. Die lokale Applikation von Flector-Schmerzpflaster hat gezeigt, dass die Schmerzen schon nach einer Stunde abnehmen.

Lokale Applikation

Dieses vorerst subjektive Empfinden des Schmerzrückganges lässt sich durch den angenehm kühlenden Effekt des wasserhaltigen Gels von Flector-Schmerzpflaster erklären. Nach sechs Stunden sinken die Schmerzen um mehr als 30 Prozent. In sieben Tagen sind die Schmerzen beispielsweise bei einer Fussgelenkverstauchung um mehr als 90 Prozent reduziert, das heisst, der Patient ist praktisch beschwerdefrei. Flector-Pflaster haben sich in der Praxis sehr bewährt.

Zudem bietet diese äusserliche Darreichungsform den Vorteil, dass unerwünschte Begleiter- scheinungen wie Magenschmer- zen, wie sie bei der Einnahme von entzündungshemmenden Schmerztabletten häufig vorkommen können, reduziert werden. Flector-Pflaster wirken genau dort, wo es wehtut. Sie sind praktisch in der Handhabung und hinterlassen keine Spuren auf der Kleidung.

Pflaster sind jetzt im Angebot

Bei der Anwendung über grossen Gelenken wie Ellenbogen oder Knien kann das Pflaster mit einem elastischen Netzstrumpf fixiert werden (dieser liegt der Packung gratis bei). Bei kleineren Arealen kann das Pflaster auch zugeschnitten werden. Noch bis Ende September offeriert die Sternen-Apotheke 20 Prozent Rabatt auf die Zehner-Packung Flector-Pflaster. Eine günstige Gelegenheit, diese bei Bedarf zu testen.

Schmerzstillende Naturheilmittel

Die schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung kann durch die Einnahme natürlicher Produkte wie hoch dosierten, natürlichen Vitamin-E-Kapseln oder Teufelskralle-Tabletten erheblich verbessert werden. Beide Präparate gehören zur Palette der bewährten Dr. Schnell’s Naturheilmittel aus der Sternen-Apotheke in Altstätten. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.