Winterpause

Au-Berneck hat gestern (nach Redaktionsschluss) sein letztes Spiel der Vorrunde in Weesen bestritten (Bericht auf www.rheintaler.ch).

Drucken
Teilen

Au-Berneck hat gestern (nach Redaktionsschluss) sein letztes Spiel der Vorrunde in Weesen bestritten (Bericht auf www.rheintaler.ch).

Der Aufsteiger ist harzig gestartet, hat sich dann aber klar gesteigert. So gab es nach den zwei Auftakt-Pleiten nur noch eine Niederlage (gegen Montlingen). Zudem ist die Mannschaft von Trainer Pepi Memoli noch in der Vorrunde des Schweizer Cups engagiert. Mit dem Viertelfinal (Gegner noch nicht bekannt) startet Au Ende März in den Frühling. (ys)