Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Winterliches Turnier der Kicker in Widnau

Fussball Von morgen Donnerstag, 1. März, bis am kommenden Sonntag findet auf dem Aegeten-Kunstrasen der Alpha-Cup statt. Am Turnier, das seit 2006 – damals unter der Bezeichnung Wintercup – existiert, spielen sechs Mannschaften an vier Tagen um den Turniersieg. Bis und mit Samstag finden die Gruppenspiele statt, am Sonntag ab 11.30 Uhr gehen die Klassierungsspiele und der Final (15 Uhr) über die winterliche Bühne.

In der Gruppe A spielen Gastgeber Widnau (2. Liga), Rebstein (3.) und der FC Altstätten verstärkt U19 um den Finaleinzug. In der Gruppe B stehen sich Rorschach-Goldach und Montlingen (beide 2. Liga) sowie Widnau U23 gegenüber.

Altstätten U19 kickt erstmals in Widnau mit

Widnau U23 setzt sich aus jungen Spielern der ersten und zweiten Mannschaft sowie Junioren des Gastgebers zusammen. Der FC Altstätten verstärkt U19 ist die Mannschaft, die sich am 11./12. Mai am U19-Turnier auf der Gesa mit internationalen Spitzen-Nachwuchsteams messen wird. Das vom Altstätter Daniel Eugster gecoachte Team erhält erstmals die Gelegenheit, sich an diesem Vorbereitungsturnier einzuspielen. Beim FCA verstärkt spielen junge Kicker aus den Vereinen Altstätten, Widnau, Montlingen, Rüthi, Au-Berneck, Rebstein und Diepoldsau. Die Jungspunde bestreiten am Donnerstag um 18.30 Uhr das Eröffnungsspiel gegen Rebstein.

In den bisherigen elf Ausgaben d– 2016 fand das Turnier nicht statt – siegte sechs Mal der FC Widnau, je zweimal Montlingen und Rebstein (wirklich!) und einmal St. Margrethen. Titelverteidiger des Turniers ist ebenfalls der Rekordsieger.

Widnauer Wintercup ist kein Alfa-Romeo-Cup

Der Alpha-Cup hat übrigens nichts mit Alfa Romeo zu tun, sondern hat seinen Namen vom vom Patronat der Alpha Rheintal Bank. Und weil es den Alpha-Rheintal-Cup bereits gibt, heisst dieses Turnier nun Alpha-Cup.

Gespielt wird auf dem Aegeten-Kunstrasen am Donnerstag und Freitag von 18.30 bis 21.30 Uhr, am Samstag von 13 bis 16 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 16.30 Uhr. (ys)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.