Wiederbelebungs-Massnahmen geschult

REBSTEIN. Wer weiss, was im Notfall zu tun ist, kann Leben retten. Dafür müssen jedoch die richtigen Schritte für eine Reanimation bekannt sein. Deshalb fand im Impulszentrum ri.nova kürzlich eine Reanimationsschulung für Mitarbeitende der dort ansässigen Firmen statt.

Drucken
Teilen

REBSTEIN. Wer weiss, was im Notfall zu tun ist, kann Leben retten. Dafür müssen jedoch die richtigen Schritte für eine Reanimation bekannt sein. Deshalb fand im Impulszentrum ri.nova kürzlich eine Reanimationsschulung für Mitarbeitende der dort ansässigen Firmen statt. Insgesamt 18 Personen von verschiedenen Unternehmen konnten im Rahmen der Schulung nicht nur die Handhabung des Defibrillators lernen, sondern auch die Anwendung von «Basic Life Support»-Massnahmen. (pd)