Wieder ohne Ausweis gefahren

WIL. Am Montag kurz nach 22 Uhr ist an der Hubstrasse anlässlich einer Verkehrskontrolle ein 27-jähriger Autofahrer angehalten worden, der trotz Führerausweisentzug ein Auto lenkte. Wie sich herausstellte, war es nicht das erste Mal.

Drucken
Teilen

WIL. Am Montag kurz nach 22 Uhr ist an der Hubstrasse anlässlich einer Verkehrskontrolle ein 27-jähriger Autofahrer angehalten worden, der trotz Führerausweisentzug ein Auto lenkte. Wie sich herausstellte, war es nicht das erste Mal.

Der Mann musste seinen Führerausweis bereits vor drei Jahren abgeben, fiel aber das letzte Mal vor zwei Jahren auf, als er trotz Entzug ein Fahrzeug lenkte. Aufgrund der Wiederholungstat wurde das Auto des 27-Jährigen sichergestellt. Ob diese Massnahme den Mann künftig am Lenken eines Fahrzeugs hindern wird, bleibt offen: Der 27-Jährige war auch an diesem Abend nicht mit dem eigenen, sondern mit dem Auto der Freundin unterwegs. (kapo)