Wieder Frau angegriffen

FLAWIL. Auf dem Vitaparcours Rehwald hat am Montag ein Unbekannter eine 44-jährige Frau angefallen. Er hielt sie fest und zerrte sie in ein Gebüsch. Mit einem Fusstritt konnte sie sich aus der Umklammerung befreien.

Drucken
Teilen

FLAWIL. Auf dem Vitaparcours Rehwald hat am Montag ein Unbekannter eine 44-jährige Frau angefallen. Er hielt sie fest und zerrte sie in ein Gebüsch. Mit einem Fusstritt konnte sie sich aus der Umklammerung befreien. Bereits am Sonntagmorgen war es auf einem Vitaparcours in Bischofszell zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Zwei Frauen, die mit einem Tag Abstand auf Ostschweizer Vitaparcours angegangen werden: Das bezeichnet auch Polizeisprecher Hanspeter Krüsi als speziell. Trotzdem will die Polizei keine generelle Warnung für Frauen aussprechen, sich allein auf Vitaparcours zu begeben. Es sei sicher vorteilhaft, ein Handy mitzunehmen und bereits im Vorfeld einmal gedanklich durchzuspielen, wie man reagieren würde, sollte man angegriffen werden. (dwa)

Aktuelle Nachrichten