Wieder 4 Tore gegen FCF?

Im letzten Interregio-Spiel des Jahres geht es für den einstigen Aufstiegsanwärter Widnau vor allem darum, nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern. Ligaerhalt ist dann auch der Auftrag, den der neue Trainer in der Rückrunde fassen wird.

Drucken
Teilen

Im letzten Interregio-Spiel des Jahres geht es für den einstigen Aufstiegsanwärter Widnau vor allem darum, nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern. Ligaerhalt ist dann auch der Auftrag, den der neue Trainer in der Rückrunde fassen wird. Hoffnung auf den dritten Heimsieg der Saison macht ein Blick auf die letzten Heimspiele gegen den FC Frauenfeld: In den letzten vier Begegnungen auf der Aegeten hat der FCW stets gewonnen – und dabei immer genau vier Tore erzielt. (ys)

Sonntag, 14 Uhr, Aegeten