Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

WIDNAU/HEIDEN: Felix Buschor macht sich selbstständig

Felix Buschor hat die Ärztegruppe «Orthopädie Rosenberg» verlassen und arbeitet nun als selbstständiger Orthopäde mit je einer Praxis in Widnau und an der Hirslanden Klinik am Rosenberg in Heiden.
Der bekannte Orthopäde Felix Buschor (rechts) führt seit Kurzem eigene Praxen in Widnau und Heiden. In Widnau praktiziert er an der Zinggenstrasse 3a, im gleichen Haus wie der Hausarzt Roman Würth. (Bild: lö)

Der bekannte Orthopäde Felix Buschor (rechts) führt seit Kurzem eigene Praxen in Widnau und Heiden. In Widnau praktiziert er an der Zinggenstrasse 3a, im gleichen Haus wie der Hausarzt Roman Würth. (Bild: lö)

Der gebürtige Altstätter Felix Buschor hat sich in den vergangenen Jahren durch seine anerkannt hochqualifizierte Arbeit einen guten Namen als Orthopäde und als Sportarzt erarbeitet. Er hat die Praxis Rosenberg an der Unterdorfstrasse in Widnau in den letzten sechzehn Jahren für die Ärztegruppe aufgebaut.

Nun ist er innerhalb von Widnau umgezogen, von der peripheren Lage an der Unterdorfstrasse ins Zentrum an die Zinggenstrasse 3a in der Nähe des «Metropol»-Kreisels. Er praktiziert dort im gleichen Haus wie der bekannte Hausarzt Roman Würth und arbeitet mit diesem besonders in der Nutzung der Infrastruktur zusammen.

Die neue Praxis behandelt allgemein versicherte Patientinnen und Patienten ebenso wie privat versicherte.

Es entsteht etwas Neues

Die Praxis ist verkehrstechnisch mit öffentlichem Verkehr und für den Individualverkehr sehr gut erschlossen. Zum Wechsel von der Gruppe in die Selbstständigkeit sagt Felix Buschor: «Nach sechzehn Jahren der Zusammenarbeit in der Gruppe Orthopädie Rosenberg war die Zeit reif für eine Veränderung.» Mit der Eröffnung einer neuen Orthopädie-Praxis in Widnau entstehe etwas Neues, sagt Felix Buschor: «Damit wird auch die Gesundheitsversorgung im Rheintal gestärkt und als Standort aufgewertet.» Im Gespräch mit Felix Buschor spürt man Freude und auch ein bisschen Stolz über seinen Schritt in die Selbstständigkeit.

Neben der Praxis in Widnau behandelt Buschor Patientinnen und Patienten auch in einer Praxis in der Hirslanden Klinik am Rosenberg in Heiden, in der ehemaligen Praxis des Altstätter Arztes Ruedi Spring.

Hier will er vor allem die Patienten aus dem Appenzeller Vorderland, aus dem unteren Rheintal und der Region St. Gallen betreuen.

Operieren in Heiden und St. Gallen

Operieren wird Felix Buschor weiterhin in der für ihre hochqualifizierte Orthopädie anerkannten Rosenberg-Klinik in Heiden. Künftig wird er im Einzelfall zusätzlich in der Klinik Stephanshorn im Osten der Stadt St. Gallen Eingriffe vornehmen. Dieses Angebot ist in erster Linie für Patientinnen und Patienten vorgesehen, die nach der Operation eine Intensivstation oder Intensivpflege benötigen. (lö)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.