Widnauer Frauen verlieren deutlich

Drucken

Fussball Gegen Leader Appenzell verloren die Widnauer Frauen gleich mit 0:6.

Das Spiel war eine einseitige Angelegenheit. Auf dem schwierig zu bespielenden Platz übernahm der Leader von Beginn weg das Zepter und kam zu Chancen. Nach einer Ecke in der 16. Minute herrschte ein Durcheinander im Widnauer Strafraum, ehe der Ball an allen vorbei ins Tor zum 0:1 rollte. Dies war ein Weckruf und das Heimteam kam besser ins Spiel. Kurz nach dem Tor hatte der FCW den Ausgleich auf dem Fuss, die Torhüterin parierte aber. In der 34. Minute fiel dann wie aus dem Nichts nach einem Konter das 0:2.

Nach der Pause hofften die Zuschauer auf eine Reaktion. Die Gäste starteten aber wiederum besser – und zwei Minuten später stand es 0:3. Das Spiel war dann in der 56. Minute entschieden, als ein weiterer Abpraller zum 0:4 führte. Wieder sechs Minuten später traf Appenzell durch einen herrlichen Freistoss zum 0:5. Danach flachte das Spiel merklich ab und der FC Widnau kam noch zu der einen oder anderen Chance, ein Tor gelang aber nur noch Appenzell. (pd)

Widnau: Dietsche, I. Gschwend, Zellweger, Stachl, Knaus, Poljansek, Köppel, E. Gschwend, Helbling, Schmitter, Haltiner. Eingewechselt: Sieber, Grüninger, Görtz.

Aktuelle Nachrichten