WIDNAU: Wasserwehr präsentiert sich

Nächstes Wochenende findet für die Bevölkerung ein trinationaler Wasserwehrtag mit vielen Demonstrationen statt.

Drucken
Teilen

Am Samstag, 20. Mai, von 11 bis 17 Uhr, führen die Internationa­le Rheinregulierung (IRR), das Rheinunternehmen Widnau und das Amt für Bevölkerungsschutz Liechtenstein für die Öffentlichkeit gemeinsam einen trinationalen Wasserwehrtag durch. An drei Standorten (Widnau, Lustenau und Triesen) geben Wasserwehrkontingente und -experten einen authentischen Einblick in ihre Tätigkeit.

Helikoptereinsatz am frühen Nachmittag

Schweizer Treffpunkt ist der Werkhof des Rheinunternehmens zwischen Autobahn und Rhein bei Widnau. Hier finden in der Zeit von 11 bis 17 Uhr laufend Vorführungen und interessante Präsentationen statt. Im Einsatz stehen das Rheinunternehmen, der kantonale Führungsstab, die Polizei, die Feuerwehr, der Zivilschutz, Naturgefahrenexperten, die Wasserrettung, die Schweizer Armee und regionale Führungsstäbe. Um 13 Uhr kommt es zu einem Helikoptereinsatz. An anderer Stelle wird über Details zum Hochwasser im Juni 2016 informiert. Die SLRG Mittelrheintal zeigt um 14.15 und 16.15 Uhr einen Wasserrettungseinsatz. Um 14.30 und 16 Uhr wird demonstriert, wie die Damm­sicherheit mit einem Auflastfilter erhöht werden kann.

Verkleiden in der Fotobox

Eine besondere Attraktion ist das Rhein-Kino, das an diesem Tag in einer der Hallen eingerichtet ist. Hier wird ein alter Filmfund mit Bildern vom Dammbau bei Diepoldsau uraufgeführt, begleitet mit Live-Musik von Andi Loser. Die Vorführungen finden um 11.30, 13.30, 15.15 und 16.30 Uhr statt. Um 12 und 14 Uhr ist der Film «Die Rheinholzer» zu sehen, und um 15.45 Uhr wird der Film «Der gefesselte Strom» gezeigt. Auch das gesellige Beisammensein wird sichergestellt. So gibt es eine Festwirtschaft. Als besondere Attraktion bietet die IRR eine Fotobox an, in der sich Alt und Jung als Hochwasserschützerinnen und -schützer verkleiden und fotografieren lassen können. Ein Riesenspass für die ganze Familie.

Zudem ist während des ganzen Tages die Ausstellung im Rhy-Schopf geöffnet und es gibt einen attraktiven Wettbewerb, bei dem als Hauptpreis die Teilnahme am Schlussevent des IRR-Jubiläums auf einer Bodenseefähre zu gewinnen ist.

Rheinbähnli-Fahrt ist kostenlos

Während des trinationalen Wasserwehrtags verkehrt das Rheinbähnli zwischen Lustenau und Widnau im Pendelverkehr. Ein Weg dauert eine Stunde, die Benutzung ist gratis. (pd)

Weitere Informationen sind unter www.rheinregulierung.org erhältlich.

Aktuelle Nachrichten