WIDNAU: Premiere für rhiipan & harp in gut besetzter Kirche

Am Donnerstag gab die seit vier Jahren in dieser Zusammensetzung bestehende Musikgruppe rhiipan & harp ihr erstes Konzert im Rheintal. Als Aufführungsort hatte sie die katholische Kirche in Widnau gewählt – ein guter Entscheid, wie sich herausstellte.

Merken
Drucken
Teilen
Cornelia Finger, Mädi Dietsche, Panflöte, und Heydee Frei, Harfe, bei ihrem Konzert in der Kirche (von links). (Bild: Fredy Roth)

Cornelia Finger, Mädi Dietsche, Panflöte, und Heydee Frei, Harfe, bei ihrem Konzert in der Kirche (von links). (Bild: Fredy Roth)

Am Donnerstag gab die seit vier Jahren in dieser Zusammensetzung bestehende Musikgruppe rhiipan & harp ihr erstes Konzert im Rheintal. Als Aufführungsort hatte sie die katholische Kirche in Widnau gewählt – ein guter Entscheid, wie sich herausstellte. In der fast vollbesetzten Kirche lauschten die Zuhörer den sanften Panflöten- und Harfentönen. Während sie in den ersten zwei Musikblöcken bekannte Melodien aus Evergreens, Klassikern und Volksweisen zu hören bekamen, liessen sie sich im dritten Teil in adventliche Stimmung versetzen.

Viel Beifall für die Musikerinnen

Am Ende bedachte das begeisterte Publikum die Musikerinnen mit einer Standing Ovation und freute sich über eine gelungene Konzertstunde. (fr)