Widnau
Im Mittelrheintal werden Mangakas gesucht

Die «Mittelrheintaler Manga Akademie» im Jugendkulturraum Stoffel3 will weiter Treff und Lernort für junge Mangakas sein.

Drucken
Teilen

Die erste «Mittelrheintaler Manga Akademie», die vom Februar bis Juni stattfand, war ein Erfolg: Sie hätte mehr als dreimal gefüllt werden können, weshalb sich das Jugendnetzwerk Mittelrheintal und Morten Widrig, Leiter der «Manga Akademie», für eine zweite Durchführung in diesen Herbst entschieden haben.

Sieben Plätze sind zu vergeben

Sieben Mangakas (aus dem Mittelrheintal) zwischen zehn und 18 Jahren haben die Möglichkeit, die «Mittelrheintaler Manga Akademie» zu besuchen. Teilnehmer der ersten Durchführung sind ausgeschlossen, da auch andere Interessierte eine Chance bekommen sollen. Die Teilnahme an der Akademie ist durch die Unterstützung des Jugendnetzwerks SDM kostenlos. Die zweite Durchführung startet am 29. September und endet mit der Vernissage am 15. Dezember. Wie bereits bei der ersten Durchführung findet die «Mittelrheintaler Manga Akademie» fast jeden Mittwochabend für rund zwei Stunden in Widnau statt. Die genauen Termine und der Durchführungsort werden den Mangakas bei einer Zusage kommuniziert. Es wird ein Mangabuch aus den Werken aller Mangakas erstellt. Jeder Mangaka erhält am Ende der Durchführung ein Exemplar des Mangas. Wer interessiert ist, kann sich bis Dienstag, 21. September, anmelden. Schnell sein lohnt sich, denn die Plätze werden in der Reihenfolge vergeben, in welcher die Anmeldungen eingehen. Ganz nach dem Motto, wer zuerst kommt, malt zuerst. Die Anmeldung mit dem Betreff «MMA Anmeldung», mit Namen, Geburtsdatum, Telefonnummer und Wohnort an siridos@hotmail.com senden. Spätestens am Mittwoch, 22. September, erhalten alle Anfragenden eine Rückmeldung, ob sie dabei sein können oder nicht.

Neu gibt es zwei Talentplätze

Für interessierte Mangakas ausserhalb des Mittelrheintals gibt es neu zwei Talentplätze zu ergattern. Dafür gelten die gleichen Angaben und Mailadresse wie bei der regulären Anmeldung, mit dem Betreff «MMA Talent» inklusive T-Shirt Grösse (die Gewinner der Talentplätze erhalten ein spezielles Mittelrheintaler Manga-Akademie-Shirt). Zusätzlich hängt man dem Mail Zeichnungen (eingescannt) an. Die Zeichnungen müssen dabei selbst erfundene Charaktere abbilden. Charaktere, die aus anderen Werken stammen, werden nicht berücksichtigt. Die zwei Talentplätze werden ebenfalls am 22. September per Mail vergeben. (pd)

Aktuelle Nachrichten