Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIDNAU: Die Sternsinger sammeln am Wochenende im Dorf

Am Samstag, 6., und Sonntag, 7. Januar, werden die Sternsinger durchs Dorf ziehen.

Die Kinder werden Lieder und Gedichte vortragen und um Spenden für notleidende Kinder bitten. Viele Kinder haben wieder fleissig geprobt und hoffen auf Unterstützung.

Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien

Kinderarbeit gibt es vor allem in Ländern, in denen sehr arme Menschen leben. Die Arbeit der Eltern genügt oft nicht, um die Familien zu ernähren, sodass Kinder mithelfen und Geld verdienen müssen. Sie knüpfen Teppiche, schleppen Steine, ackern auf Plantagen, sichten Verwertbares auf Mülldeponien, schürfen in Minen oder schuften als Hausangestellte. Das gesammelte Geld aus der Sternsinger-Aktion fliesst 2018 in Schulprojekte im Norden Indiens. Diese Schulen setzen sich auf dreifache Weise gegen Kinderarbeit ein: 1. In Dorfschulen lernen die Kinder ­lesen, schreiben und rechnen; 2. Kinderparlamente: Kinder lernen ihre Rechte und vor allem die Gleichberechtigung zwischen Jungen und Mädchen; 3. Selbsthilfegruppen und Kleinkredite für Familienfrauen.

Detaillierte Angaben zur Route der Sternsinger finden Interessierte im Schriftenstand in der Kirche sowie unter www.kath-widnau.ch . Die Generalprobe für die teilnehmenden Kinder findet heute Freitag, 5. Januar, ab 16.30 Uhr statt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.