WIDNAU: Der Männerchor wird 150 Jahre alt

Am Sonntag, 21. Mai, feiert der Männerchor mit seinem Gast Hitziger Chor Appenzell sein Jubiläum.

Merken
Drucken
Teilen

Bestens laufen die Vorbereitungen für die Matinee um 10 Uhr im «Metropol»-Saal bei OK und Sängern. Das erste Kribbeln im Bauch verleiht allen Flügel, um den Gästen und Zuhörern einen unvergesslichen Sonntagmorgen zu bieten.

Dirigent Rainer Moosbrugger wählte interessante und spritzige Werke aus den Epochen der Chorliteratur bis in die Moderne. Dazu gehört ganz sicher der Hit für einen Männerchor: «Männer mag man eben». Soli, Quartett und Gesamtchor sorgen immer wieder für Überraschungen. Einfach erstaunlich, wie gemeinsames Singen über so viele Jahre jung und in Schwung hält. Der erfrischende Apéro am Schluss lädt alle zur persönlichen Begegnung und Nachfeier ein.

Zum hohen Jubiläum bietet der Männerchor seinen Zuhörern auch einen besonderen Leckerbissen und hat als Spezial-Gast den Hitziger Chor Appenzell eingeladen. Lauter junge Leute, die auf der Bühne Vollgas geben, dort auch Sport treiben, Sex-Appeal zeigen und sich musikalisch stets in neue Gefilde wagen – ein einziger Augen- und Ohrenschmaus. Hitzig will auch heissen spritzig, frech und witzig von Jodel über Klassik bis Pop. Appenzellisch eingefärbt, groovy aufgepeppt, würzig abgeschmeckt, eine Mélange-Surprise.

Die Matinee bietet übrigens eine der letzten Gelegenheiten, diese «hitzigen» Sängerinnen und Sänger zu hören, denn im Januar 2018 verabschieden sie sich von der Bühne. Sie geben dann in Beruf und Familie Vollgas, jagen neuen musikalischen Projekten nach. Die Jubiläumsmatinee wird so nochmals ein Fest für Ohren und Lachmuskeln werden.

Tickets gibt es nur im Vorverkauf

Die Tickets sind nur im Vorverkauf ab 1. Mai bei der Raiffeisenbank Widnau – Poststrasse und Rhydorf – erhältlich. Es wird keinen Verkauf an der Saalkasse geben. (rh)