Widnau auswärts gefordert

Faustball Widnau tritt morgen Samstag gegen den jetzigen Zweitplatzierten Oberentfelden sowie gegen Vordemwald an. Anpfiff ist um 16 Uhr auf dem Sportplatz Erlenweg in Oberentfelden.

Merken
Drucken
Teilen
«Kevin Kohler ist konzentriert bei der Sache. Der Abwehrspieler gab am letzten Wochenende sein Début in der Schweizer Nati. (Bild: kom)

«Kevin Kohler ist konzentriert bei der Sache. Der Abwehrspieler gab am letzten Wochenende sein Début in der Schweizer Nati. (Bild: kom)

FAUSTBALL. Nach der Auswärtspleite gegen Jona vor zwei Wochen rutschte der amtierende Schweizer Meister auf den vierten Tabellenrang ab und ist damit schon früh in der Saison gefordert. Mit vier Punkten Rückstand hinter Wigoltingen sind für Faustball Widnau vier Punkte schon fast Pflichtprogramm, wenn die Rheintaler im Rennen um den Meistertitel dabei bleiben wollen. Und die Mannschaft um Trainer Kurt Sieber hat nach dem letzten Spieltag vor zwei Wochen noch viel Verbesserungspotenzial, denn in Neuendorf passte im Widnauer Spiel überraschenderweise für einmal nicht viel zusammen.

Vom Verletzungspech verfolgt

In drei Wochen findet in Linz (A) der Europacup statt. Gerade rechtzeitig zu den letzten Vorbereitungen auf das erste Saison-Highlight waren Widnaus Zuspieler Mario Kohler sowie Angreifer Cyrill Schreiber wieder einsatzbereit. Doch das Verletzungspech scheint die Mannschaft weiter zu verfolgen. Am vergangenen Wochenende im Trainingslager der Schweizer Nationalmannschaft rissen beide Verletzungen wieder auf. Es ist dementsprechend noch unklar, ob ein Einsatz der beiden Spieler am kommenden Wochenende möglich ist oder nicht.

Cup als Vorbereitung

Am vergangenen Montag reisten die Rheintaler zum ersten Cup-Duell der Saison. Gegner im 1/16-Final war die Erstliga-Mannschaft aus Wollerau. Widnau nutzte die Gelegenheit, um Feinabstimmungen für das kommende Wochenende vorzunehmen.

Zwar gelangen der Heimmannschaft zwei Teilerfolge, doch die Rheintaler blieben konzentriert und gewannen die Partie mit 5:2 Sätzen. Der Viertelfinal findet voraussichtlich am Dienstag, 23. Juni, in Höchst (A) statt. (kom)