Wichtig ist die Botschaft

Dominik Eberle, vor sechs Jahren traten Sie bereits mit Ihrem Bruder Notker in Widnau auf. Dieses Konzert war aussergewöhnlich gut besucht, die Leute standen sogar vor dem evangelischen Kirchgemeindehaus. Sind Ihre Konzerte so gefragt?

Drucken
Teilen
Dominik Eberle Bass

Dominik Eberle Bass

Dominik Eberle, vor sechs Jahren traten Sie bereits mit Ihrem Bruder Notker in Widnau auf. Dieses Konzert war aussergewöhnlich gut besucht, die Leute standen sogar vor dem evangelischen Kirchgemeindehaus. Sind Ihre Konzerte so gefragt?

Notker und ich sind in einer musikalischen Familie in Widnau aufgewachsen. Unser Vater war ein begnadeter Sänger, unsere Mutter spielte Geige, und alle sechs Kinder spielten ein Instrument. Dies mag den Bekanntheitsgrad erklären.

Finden gemeinsame Konzerte

oft statt?

In den letzten Jahren sind gemeinsame Konzerte eher eine Seltenheit. Es war der Wunsch, wieder mal ein Konzert mit einem rein klassischen Programm zu gestalten, da bei anderen Konzerten immer verschiedene Musikrichtungen vertreten waren.

Notker lebt in Rom, Sie leben im Rheintal. Wie bereitet man sich auf so ein anspruchsvolles Konzert vor?

Ich war kürzlich eine Woche lang in Rom. In dieser Zeit haben wir das Programm intensiv durchgearbeitet. Da wir früher schon gemeinsam Konzerte gegeben und ein grosses Repertoire haben, ist diese Zusammenarbeit so möglich. Jetzt probt jeder für sich weiter. Nach den Ostern treffen wir uns erneut, um das gesamte Programm nochmals zu vertiefen. Wichtige Voraussetzung für das Gelingen ist die Vorbereitung. Ziel wird sein, mit den Liedern eine Einheit zu werden. So ein Programm braucht eine Vorbereitungszeit, die sich über mehrere Monate erstreckt.

Ihr seid gewohnt, auf grossen Bühnen aufzutreten. Fühlt man sich in einem Kirchgemeindehaus nicht am falschen Ort?

Nein überhaupt nicht. Es ist nicht massgebend, ob fünf oder 20 000 Menschen zuhören. Jeder einzelne Zuhörer, der mit unserer Botschaft erreicht wird, ist Erfüllung. Der äussere Rahmen steht dabei im Hintergrund. (mia)

Aktuelle Nachrichten