Wettkampf für Allrounder und Spezialisten

An der 39. Rhystafette gewannen Iris Bechtiger, Luca Büchel (Elite) und Michael Hautle (Senioren) den Einzelwettkampf. Im Einzel war Vielseitigkeit gefragt, in der Staffel standen vor allem Spezialisten am Start.

Drucken
Teilen
Alexander Schawalder startete als Kajakfahrer fürs siegreiche Tri Top Team Rheintal. Später trat er auch im Einzel an. (Bild: Bilder: ys)
5 Bilder
Erbittertes Duell auf dem Rheinkanal.
Der KTV Oberriet übernahm gleich am Start die Spitze.
Vor der Übergabe bereit zum Absteigen.
Ein Blick zurück.

Alexander Schawalder startete als Kajakfahrer fürs siegreiche Tri Top Team Rheintal. Später trat er auch im Einzel an. (Bild: Bilder: ys)

Etwa 300 Sportlerinnen nutzten die Gelegenheit, bei guten äusseren Bedingungen zur Rhystafette anzutreten. Vier Frauen und 17 Männer – neun davon bei den Senioren – nahmen die sechs Teilstrecken einzeln in Angriff. Die Beteiligung am Schiessen war optional, die Frauen verzichteten ausnahmslos darauf, bei den Männern liessen nur fünf das Schiessen aus.

Die Schützen erhielten für jeden Punkt 4 Sekunden Gutschrift, Sieger Büchel bekam im Schiessstand etwa über 2 Minuten Rabatt – entscheidend war das bei 3 Minuten Vorsprung nicht. Im Frauenrennen gewann Seriensiegerin Iris Bechtiger aus Rehetobel, die frühere Kunstturnerin Ariella Käslin erreichte mit grossem Rückstand den zweiten Platz. Bei den Senioren setzte sich Michael Hautle durch, er war deutlich schneller als Büchel. Hinter ihm klassierten sich Guido Bischofberger, Markus Rohner und Aquafit-Weltmeister Alexander Schawalder.

Spannende Duelle zwischen lokalen Vereinen

Der Grossteil der Teilnehmenden nahm an der Staffel teil, die auch im Namen des beliebten Anlasses des TV Rüthi enthalten ist. Schon am Vormittag im Kids-Rhenusana-Cup waren spannende Duelle zwischen lokalen Vereinen zu beobachten. Der STV Oberriet-Eichenwies und der KTV Oberriet sicherten sich je einen Kategoriensieg.

Bei den Erwachsenen dominierte das Tri Top Team Rheintal die Stafetten. Die Rheintaler Triathleten setzten sich sowohl in der Elite als auch bei den Senioren deutlich durch. Bei den Frauen siegte der Sportverein Rehetobel. (ys)