Werner Brunner wird «Waldheim»-Chef

WALZENHAUSEN. Werner Brunner wird per 1. März 2016 neuer Geschäftsleiter der Stiftung Waldheim in Walzenhausen.

Drucken
Teilen

WALZENHAUSEN. Werner Brunner wird per 1. März 2016 neuer Geschäftsleiter der Stiftung Waldheim in Walzenhausen. Der 50-Jährige übernimmt die Führungsverantwortung von Hans-Rudolf Früh, der seit Juni 2015 Geschäftsleiter ad interim war und sich wieder auf seine Aufgaben als Präsident des Stiftungsrates konzentrieren wird.

Werner Brunner ist seit sechs Jahren Finanzchef der Organisation des Ostschweizerischen Blindenfürsorgevereins obvita mit Sitz in St. Gallen. Brunner ist in Wald aufgewachsen und im Appenzellerland verwurzelt. Er lebt heute in Heiden.

Vor seiner heutigen Tätigkeit bekleidete Werner Brunner verschiedene Führungspositionen in der Industrie. (pd/gb)