«Weil man hier schön lebt»

120 Wahleichberger sind die letzten zwei Jahre in der Gemeinde zugezogen. Um die 45 folgten gestern der Einladung der Gemeinde zur Zuzügerbegrüssung.

Drucken
Teilen

EICHBERG. Gemeindepräsident Alex Arnold stellte den Zugezogenen im Werkhofsaal seine Gemeinde vor, Pfarrer Martin Böhringer die reformierte Kirchgemeinde. Danach spazierte man in den Rebberg am Hochkapf. Dort stellten sich auch Vertreter von Eichberger Vereinen sowie der beiden Eichberger Rhoden vor. Vor allem aber genoss man bei einem feinen Znacht die herrliche Aussicht. «Wer nach Eichberg zügelt, tut es eben mit gutem Grund», meinte der Gemeindepräsident dazu, «die Leute haben erkannt, dass man hier schön lebt.» Weitere Bilder von der Eichberger Zuzügerbegrüssung im Internet auf rheintaler.ch. (mt)