Weihnachtsshow als Generalprobe: Die RG Berneck schliesst das Jahr ab

Der Jahresschluss der RG Berneck – die Weihnachtsshow – war genau genommen der Startschuss für das Jahr 2020.

Drucken
Teilen

Gemeinsam mit Familie und Freunden schlossen die Turnerinnen der Rhythmischen Gymnastik Berneck die Saison 2019 ab. Ein Abschluss war es aber keinesfalls, wohl eher der Startschuss ins neue Wettkampfjahr: Die Mädchen im Alter zwischen vier und 16 Jahren zeigten voller Stolz ihre neuen Wettkampfübungen, die sie bereits für das nächste Jahr einstudiert haben. Nun sind sie dabei, ihre Aufführungen zu perfektionieren.

Neben ihren neuen Wettkampfübungen mit Ball, Seil, Reif, Keulen und ohne Handgerät präsentierten die 25 Mädchen auch einige Showelemente. So zeigten die kleinsten Turnerinnen (vier bis sieben Jahre) eine weihnachtliche Show zum Einstieg, choreografiert von ihrer Leiterin Evelyne Giger.

Eine stimmungsvolle Ballettvorführung zeigten die etwas älteren Turnerinnen, die von ihrer Ballettlehrerin Zoë Böhme zusammengestellt worden ist. Neben den Vereinsmädchen, die bis zu viermal pro Woche in Berneck von Aline Giger und Claudine Dierauer trainiert werden, zeigten auch die Mädchen ihre Übungen, die mittlerweile im Regionalen Leistungszentrum in St.Gallen trainieren.

Die Weihnachtsshow war ein rundum geglückter Abschluss des Jahres. Das nächste sportliche Ereignis folgt bereits in drei Monaten – die kantonale Meisterschaft, die am 14./15. März in der Blattacker-Turnhalle in Heerbrugg stattfinden wird. Organisiert und durchgeführt wird der Anlass von der RG Berneck. Der Wettkampf ist ein Highlight für die Rheintaler Athletinnen, da sie ihr Können vor Heimpublikum zur Schau stellen können. (pd)

Aktuelle Nachrichten