Wegen Corona
Neujahrsbegrüssung der Oberstufe Mittelrheintal fand für einmal nur am Bildschirm statt – das Motto für 2021 heisst «movement»

Um die Schutzmassnahmen einhalten zu können, traf sich die OMR-Belegschaft dieses Jahr virtuell zum Neujahrsapéro.

Drucken
Teilen
Einladung zur virtuellen Neujahrsbegrüssung.

Einladung zur virtuellen Neujahrsbegrüssung.

Bild: pd

(ce) Der Tag stimmt, jeweils am ersten Freitag nach Neujahr trifft man sich, um bei einem kleinen Umtrunk auf das neue Jahr anzustossen. Doch wie geht das bei den bestehenden Vorschriften und Versammlungseinschränkungen? Nicht umsonst ist die Oberstufe Mittelrheintal schon seit Jahren auf der digitalen Schnellspur und so war bald einmal klar, dass die Belegschaft virtuell dabei sein wird.

Das Wort zur Festrede kam von Schulratspräsident Ivo Riedi. Technische Schwierigkeiten gab es keine und so hörten aus Dutzenden verschiedenen Schulzimmern, Wohnzimmern oder Arbeitszimmern die geladenen Gäste zu. Das Motto für das neue Jahr heisst «movement», also «Bewegung». Die Volksschule mit ihrem unmittelbaren Kontakt zu den Wechseln in der Gesellschaft ist eigentlich in ständiger Bewegung. Doch ebenfalls ist die Bewegung in der Infrastruktur gemeint. In der beginnenden Legislatur sollen weitere bauliche Verbesserungen gemacht werden.

Ein Rückblick auf das turbulente Jahr 2020 ist ein Muss; noch nie stand die Volksschule vor dem Befehl «Fernunterricht». Schlagwörter wie Flexibilität, Einsatz, Motivation, Kreativität sind hier absolut angebracht. Dabei hat sich gezeigt, wie wichtig und richtig das IT-Konzept der OMR war. Die Schülerinnen und Schüler haben zwar in den Monaten des Fernunterrichts keinen echten Schulersatz mit Ausflügen, Lagern und Exkursionen bekommen, aber die Bildungsübermittlung hat sehr gut geklappt.

Trotzdem sind alle Beteiligten froh, dass der Unterricht wieder vor Ort stattfindet. Ivo Riedi durfte mit Nachdruck und Stolz darauf hinweisen, dass sich alle, Erwachsene und Jugendliche, an die Regeln halten, um das Coronavirus möglichst von der OMR fernzuhalten. Hände desinfizieren oder waschen gehört dabei genauso dazu wie das permanente Tragen von Masken.

Selten sind die abschliessenden Wünsche für Gesundheit so gerne entgegengenommen worden wie in diesem Jahr. Und die ganze Belegschaft der Oberstufe Mittelrheintal schloss sich dem weiteren Wunsch des Schulratspräsidenten nach einer Rückkehr zur Normalität an. Zu guter Letzt wurden die Mikrofone aller Computer geöffnet und so hörte man trotzdem das Klirren der Gläser und ein vielstimmiges «Prost».