Wegen Beschränkungen im Zusammenhang mit Covid-19: Die Musikgesellschaft Konkordia Widnau wirbt im Netz für Blasmusik

Die Musikgesellschaft Konkordia Widnau hat für Interessierte Klangbeispiele von Blas- und Schlaginstrumenten aufgeschaltet.

Drucken
Teilen
Ein Kind probiert, der Tuba einen Ton zu entlocken.

Ein Kind probiert, der Tuba einen Ton zu entlocken.

Bild: pd

(pd) Die MG Konkordia Widnau wirbt online für Nachwuchsmusiker eines Blas- oder Schlaginstruments. Da es aufgrund der derzeitigen Beschränkungen im Zusammenhang mit Covid-19 nicht möglich ist, die traditionelle Instrumentenpräsentation in den Schulen abzuhalten, hat die Musikgesellschaft Konkordia Widnau auf ihrer Homepage diverse Klangbeispiele aufgeschaltet. Interessierte Kinder, aber auch Erwachsene, können sich so eine entsprechende Vorstellung davon machen, welches Instrument zum Erlernen passen könnte.

Hinweis: Anmeldungen für den Instrumentalunterricht werden ab sofort bis spätestens am 11. Mai entgegengenommen. Details können dem Flyer «Musikanten und Musikantinnen gesucht», der auf der Homepage und der entsprechenden Facebook- Seite aufgeschaltet ist, ent­nommen werden. Die Ausbildungsverantwortliche Janine Durot nimmt Anmeldungen unter Telefon 079 814 04 15 oder via E-Mail ausbildung@konkordia-widnau.ch entgegen. www.konkordia-widnau.ch