Wechsel bei den Sozialen Diensten Oberriet –  bisheriger Stelleninhaber geht in Pension

Gabriela Hutter übernimmt die Amtsleitung von Angelo Bont, der Ende Mai in Pension geht.

Drucken
Teilen
Amtsübergabe im Beisein des Gemeindepräsidenten, von links: Angelo Bont, Rolf Huber, Gabriela Hutter.

Amtsübergabe im Beisein des Gemeindepräsidenten, von links: Angelo Bont, Rolf Huber, Gabriela Hutter.

Bild: gk

(gk) Nach über 28-jähriger Tätigkeit auf der Gemeindeverwaltung Oberriet tritt der bisherige Stelleninhaber Angelo Bont Ende Mai seinen wohlverdienten Ruhestand an. Dies teilt die Gemeinde in einer Medienmitteilung mit. Seine Nachfolgerin Gabriela Hutter hat ihre neue Tätigkeit bereits aufgenommen.

Bevor Angelo Bont vor über 28 Jahren zur Gemeindeverwaltung Oberriet wechselte, war er beim Bezirksamt in Rorschach als Beamter mit untersuchungsrichterlichen Befugnissen tätig. Dies waren perfekte Voraussetzungen für seine neue Tätigkeit als Vormundschafts- und Sozial­amtsekretär in Oberriet, welche er am 1. Oktober 1991 übernahm. Seither blieb Angelo Bont der Politischen Gemeinde Oberriet als Arbeitgeberin treu.

In dieser Zeit hat Bont viele Veränderungen miterlebt und solche auch mitgestaltet. So wurden beispielsweise im Jahr 2013 sämtliche kommunalen Vormundschaftsbehörden aufgelöst und in der regionalen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Kesb zusammengeführt. Anfang 2016 wurde die Berufsbeistandschaft für die Gemeinde Oberriet neu organisiert.

Dies alles hatte einen direkten Einfluss auf die Arbeitsfelder der Sozialen Dienste Oberriet und damit auch auf die Tätigkeit von Angelo Bont. Solchen Veränderungen hat sich Angelo Bont jedoch mit viel Elan gestellt und die Sozialen Dienste stets sicher durch jede Phase geleitet.

Von Aadorf zurück in die Heimatgemeinde

Ende Mai wird Angelo Bont nun pensioniert. Als Nachfolgerin wurde Gabriela Hutter gewählt, welche seit vielen Jahren bei den Sozialen Diensten in Aadorf tätig ist und seit 2012 die Leitung derselben innehat. Die gebürtige Kriessnerin bringt damit das perfekte Rüstzeug für die Amtsleitung in Oberriet mit.

Sie hat ihre neue Arbeitsstelle bereits angetreten und wird nun von Angelo Bont in die verschiedenen Aufgabenbereiche sowie die einzelnen Fälle eingearbeitet. Die offizielle Amtsübergabe erfolgte am 16. April im Beisein des Gemeindepräsidenten Rolf Huber.

Der Gemeinderat dankt Angelo Bont für seine langjährige Treue sowie sein grosses Engagement zugunsten der Gemeinde Oberriet. Die seinerzeitige Anstellung von Angelo Bont sei für die Gemeinde Oberriet ein wahrer Glücksfall gewesen, betont der Gemeinderat in der Medienmitteilung.

Durch Bonts fachliche Kompetenz und sein pflichtbewusstes Wesen seien die Sozialen Dienste Oberriet unter seiner Führung stets bestens organisiert und kundenfreundlich geführt gewesen. Für die Zukunft wünschen ihm sowohl der Gemeinderat als auch alle «Gschpänli» bei der Gemeinde Oberriet nur das Allerbeste und gute Gesundheit. Seiner Nachfolgerin Gabriela Hutter wird viel Freude und Erfüllung im neuen Tätigkeitsgebiet gewünscht.