Wasser in Wein verwandelt

Das Oberstufenzentrum Oberriet wurde am Samstag zur ExpOZO-Ausstellung umgewandelt. Auf drei Etagen zeigten die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 3. Oberstufe, was sie an den Sondertagen und während der Projektwoche gefertigt haben.

Anja Broger
Merken
Drucken
Teilen
Chemie ist in. Die ExpOZO-Show brachte alle zum Staunen. (Bilder: Anja Broger)

Chemie ist in. Die ExpOZO-Show brachte alle zum Staunen. (Bilder: Anja Broger)

OBERRIET. Kochbücher, Wildbienenhäuschen, Kurzfilme mit Lego, Gartenmöbel, Kunstwerke, ein Modellzeppelin und sogar ein Brautkleid waren nur einige handgefertigte Dinge der Schüler, die bestaunt werden konnten. «Die Jugendlichen haben sich wirklich sehr viel Mühe gegeben», erklärt Samuel Hanselmann erfreut. Der Schulleiter des Oberstufenzentrums meint weiter: «Bei einigen Projekten haben sogar die Eltern mitgeholfen.» Die Ergebnisse sind beeindruckend. Die Schüler von Christoph Dussling und Roland Wohlwend begeisterten mit ausgeklügelten Tricks das Publikum. Während der ExpOZO-Show wurde Wasser in Wein verwandelt, ein leerer Behälter füllte sich plötzlich mit rosa Flüssigkeit und Schaumbomben gingen in die Luft. Zauberei oder doch eher Chemie? «Das sind natürlich chemische Phänomene», erklärt Christoph Dussling. «Einige davon sogar ziemlich laut», meinte er noch vor der Darbietung. Der explosive Knall blieb jedoch leider aus. «So ist eben die Chemie. Manchmal klappt's, manchmal nicht», sagte Dussling gelassen. Umso lauter war dafür der Applaus, den die Schüler und Lehrkräfte für ihre Mühen bekamen.