Was, wenn's im Altersheim brennt?

Eine Einsatzübung der Feuerwehr Oberriet brachte am Samstag Spannung ins Altersheim Feldhof. Die Bewohnerinnen und Bewohner erlebten, wie die Feuerwehr im Brandfall vorginge.

Drucken
Teilen
Nach getaner Rettungsarbeit: Übungsbesprechung nach dem Einsatz im Altersheim Feldhof. (Bild: rz)

Nach getaner Rettungsarbeit: Übungsbesprechung nach dem Einsatz im Altersheim Feldhof. (Bild: rz)

OBERRIET. Am Samstagnachmittag stand die Feuerwehr mit einem 40-köpfigen Pikettzug im Altersheim Feldhof im Einsatz. Die Übung bestand darin, im dritten Stock einen Zimmerbrand zu bekämpfen und die Bewohnerin nicht nur fachgerecht aus dem Zimmer zu evakuieren, sondern sie auch zu betreuen und an einen sicheren Ort zu bringen.

Die Einsatzleitung dieser Übung, die Spannung und Abwechslung für viele in den Heimalltag brachte, lag bei Rico Stieger. Zahlreiche Bewohner verfolgten das Kommen und Gehen der Feuerwehrleute mit grossem Interesse. (rz)

Aktuelle Nachrichten