Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WALZENHAUSEN: Patrick Appenzeller folgt auf Roger Rüesch

Der Jugendfeuerwehrverein Walzenhausen verlieh ihrem langjährigen Hauptleiter und Präsidenten Roger Rüesch die Ehrenmitgliedschaft. Ein Danke ging auch an seine Frau Sonja für ihre tatkräftige Unterstützung.
Roger Rüesch (links) wurde neues Ehrenmitglied, Patrick Appenzeller (rechts) neuer Präsident des Jugendfeuerwehrvereins Walzenhausen. Sven Gerig (2. von rechts) lobte in seiner Ansprache auch Sonja Rüesch für ihre wichtige Hintergrundarbeit. (Bild: Isabelle Kürsteiner)

Roger Rüesch (links) wurde neues Ehrenmitglied, Patrick Appenzeller (rechts) neuer Präsident des Jugendfeuerwehrvereins Walzenhausen. Sven Gerig (2. von rechts) lobte in seiner Ansprache auch Sonja Rüesch für ihre wichtige Hintergrundarbeit. (Bild: Isabelle Kürsteiner)

Sie sind ein Beispiel für Freiwilligenarbeit in einem Dorf: Roger und Sonja Rüesch. Für Sonja begann es bei der Feuerwehr mit dem Präsidium ihres Mannes 2009. Sie machte vieles im Hintergrund: Sie organisierte den Jahrmarktauftritt, gab Telefonauskunft für Mitglieder und Eltern und erledigte Administratives.

Roger Rüesch ist in Walzenhausen aufgewachsen und schon lange freiwillig tätig. Er begann im OK und Vorstand des Ornithologischen Vereins und dessen Kantonalverband. Er war bei den Gewerbevereinen Walzenhausen und Heiden – und ist seit 2010 im Gemeinderat, seit 2012 Vizepräsident. Zur Jugendfeuerwehr kam er 2002. Als 2009 der Verein Jugendfeuerwehr gegründet wurde, wählte ihn die Versammlung zum Präsidenten. Am letzten Freitag übergab er dieses Amt Patrick Appenzeller.

Ehrung für 15 Jahre Einsatz zum Gemeinwohl

Vizepräsident Sven Gerig lobte an der ersten Übung 2018 Sonja und Roger Rüeschs Einsatz für den Verein. Neben der Einsatzplanung galt es, Sponsoren für Kleidung und Material zu finden. Dies sei bestens gelungen. Mit Patrick Appenzeller sei ein guter Nachfolger gefunden worden: «Damit war der Zeitpunkt für die Übergabe gekommen.»

Als Dank übergab Sven Gerig Roger Rüesch ein Feuerwehr- Signalhorn. Rüesch wurde nach Peter Gut und Peter Sagurna drittes Ehrenmitglied des Vereins. Die Kinder und Jugendlichen dankten dem Ehepaar Rüesch mit einem warmen Applaus.

Jugendfeuerwehr mit gut aufgestelltem Leiterteam

Die 21 Vereinsmitglieder aus Eggersriet, Lutzenberg und Walzenhausen werden von acht Leitern betreut. Die Jugendfeuerwehr Walzenhausen ist die einzige im Appenzellerland. Mitglieder werden ab der dritten Klasse aufgenommen. Sie können bis Schulschluss oder LAP mitmachen und danach zur Feuerwehr wechseln.

In seiner Funktion als Präsident übergab Patrick Appenzeller Dominik Traber und Gian Reto Strebel das Korporalabzeichen. Auf dem Jahresprogramm 2018 sind ein Parcours zur Gefahr von Rauch, Atemschutz und Erste Hilfe, Abseilen, TLF in Aktion, Unfall auf der Strasse und das richtige Verhalten, aber auch Jahrmarkt, GEWA und Ausflug zu finden. Interessierte Eltern oder Kinder erhalten bei Patrick Appenzeller Infos. (iks)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.