Wallfahrt der Seelsorgeeinheit

BUECHBERG. Am 13. und 14. Juni lädt die Seelsorgeeinheit Buechberg zu einer Wallfahrt mit Ziel Müstair ein. Das dortige Benediktinerinnenkloster St. Johann ist ein sehr gut erhaltenes mittelalterliches Kloster der Karolingerzeit. Zwischenziel wird das Kleinst-Städtchen Glurns sein.

Drucken
Teilen

BUECHBERG. Am 13. und 14. Juni lädt die Seelsorgeeinheit Buechberg zu einer Wallfahrt mit Ziel Müstair ein. Das dortige Benediktinerinnenkloster St. Johann ist ein sehr gut erhaltenes mittelalterliches Kloster der Karolingerzeit. Zwischenziel wird das Kleinst-Städtchen Glurns sein. In Müstair wird übernachtet. Nach dem Sonntagsgottesdienst in der Klosterkirche und dem Mittagessen werden die Teilnehmer durch Kloster und Museum geführt. Auf Wunsch wird ein kindergerechtes Ersatzprogramm angeboten. Anmeldekarten liegen bei den Sekretariaten und in den Kirchen von Altenrhein, Buechen, Rheineck, St. Margrethen und Thal auf. Anmeldeschluss ist am 5. Februar. Weitere Informationen unter www.seelsorgeeinheit-buech berg.ch oder bei Daniela Lehner-Weber, Telefon 071 888 02 61.

Humor mit Biss im Waisenhauskeller

RHEINECK. Am Donnerstag, 22. Januar, treten um 20.30 Uhr Regine Weingart und Arnim Halter im Waisenhauskeller auf. Wie jedes Jahr lädt KIR im Rahmen seiner HV zu einem kulturellen Anlass. Nach der Hauptversammlung, die um 19 Uhr beginnt, leitet ein Apéro zu «Humor mit Biss» über. In der Tradition der Sommerproduktionen des Theaters «Parfin de siècle» werden an diesem Abend Dialoge, Texte, szenisch Gelesenes und Gedichte geboten – ein Programm, das lachen, schmunzeln und nachdenken lässt. Das Ambiente im Waisenkauskeller in Rheineck (Waisenhausstrasse 9) lässt dies auf besondere Weise geniessen. Nach den Traktanden mit Wahlen begrüsst der Vereinsvorstand auch Nichtmitglieder.

Zauber-Workshop der offenen Jugendarbeit

AU. Die «Offene Jugendarbeit» der Sozialen Dienste veranstaltet im Februar im Jugendtreff einen Zauber-Workshop. Wer mindestens zehn Jahre alt ist und beim Profi-Zauberkünstler Umberto Zauberkunststücke lernen möchte, melde sich ab sofort bei der Jugendarbeiterin Katharina Petzer, Telefon 079 129 96 42, E-Mail katharina-petzer@au.ch, an. Der Workshop findet am 14. Februar von 9 bis 11.45 Uhr im Jugendtreff statt. Die Zauberrequisiten kann man mit nach Hause nehmen und die erlernten Zauberkunststücke gleich vorführen. Zum Abschluss präsentiert Umberto eine atemberaubende Zaubershow. Die Teilnahme am Workshop kostet zehn Franken. Eine definitive Anmeldung besteht, wenn der Betrag bezahlt worden ist.

Märchenzeit für Erwachsene

DIEPOLDSAU. Das Erwachsenen-Forum Diepoldsau-Schmitter lädt zu einem stimmungsvollen Märchenabend mit der Geschichtenerzählerin Claudia Rohrhirs ein. Am Donnerstag, 22. Januar, entführt Claudia Rohrhirs auf eine etwas andere Art in die Welt der archaischen Märchen und Mythen von Bäumen. Wer einen ungewöhnlichen Abend zum Jahresbeginn erleben möchte, kommt um 19.45 Uhr in den «freiRaum» an der Rheinstrasse 6 zu einem Einstimmungs-Apéro. Ab 20 Uhr tauchen die Teilnehmer in die Welt der Baummärchen ein. Es ist keine Anmeldung nötig. Der Eintritt ist frei. Der Erlös der Kollekte geht an die Winterhilfe Diepoldsau. Bei Fragen: Magdalena Frei, Telefon 071 730 07 39.