Wallfahrt: «600 Jahre Niklaus von Flüe»

Oberriet Am Mittwoch/Donnerstag, 24. und 25. Mai (Christi Himmelfahrt), findet die Wallfahrt der Rheintaler Pilgergruppe zu Bruder Klaus statt. 2017 gedenkt und feiert die Eidgenossenschaft den 600. Jahrestag des Landespatrons Bruder Klaus (1417 – 1486).

Drucken
Teilen

Oberriet Am Mittwoch/Donnerstag, 24. und 25. Mai (Christi Himmelfahrt), findet die Wallfahrt der Rheintaler Pilgergruppe zu Bruder Klaus statt. 2017 gedenkt und feiert die Eidgenossenschaft den 600. Jahrestag des Landespatrons Bruder Klaus (1417 – 1486). Er galt als Mittler zwischen Sprach- und Kulturregionen, zwischen Konfessionen und Menschen. Niklaus von Flüe steht für eine Welt mit tiefgreifenden Werten, echten Begegnungen und persönlicher Bescheidenheit. Er starb 70-jährig als Bauer, Familienvater, Richter und Vorsteher der Gemeinde, ebenso als Gottessucher und weit über die Landesgrenze hinaus berühmter Ratgeber und Friedensstifter. Langjährige und neue Pilger und Wallfahrer nach Melchtal, Sachseln und Flüeli sollten sich den 24./ 25. Mai reservieren. Aufgrund der Aktualität des Gedenkjahres ist eine frühzeitige Anmeldung bei Josef Graber, 071 755 34 71, empfehlenswert. Er gibt auch weitere Auskünfte.

Offenes Singen und Gottesdienst

Oberriet Morgen Samstag, 17. Dezember, lädt der Pfarreirat ein, die Vorfreude auf Weihnachten miteinander zu feiern: Ab 17.30 Uhr findet in der Pfarrkirche ein offenes Singen von adventlich-weihnachtlichen Liedern, begleitet von Dario Canal auf dem Keyboard, statt. Die Messe um 18 Uhr wird vom Männerchor musikalisch gestaltet. Nach einem Ständchen bietet der Pfarreirat vor dem Pfarreiheim Glühmost und Gerstensuppe an. Remo Sieber, Sänger im Männerchor, wird mit seiner Drehorgel auch dort für besinnliche Stimmung sorgen.

Hauptversammlung der Frauengemeinschaft

Montlingen/Eichenwies Das Datum der nächsten Hauptversammlung der Frauengemeinschaft Montlingen-Eichenwies wurde auf Freitag, 17. Februar, anberaumt. Anträge zuhanden der Hauptversammlung 2017 müssen bis spätestens Samstag, 31. Dezember, schriftlich bei der Präsidentin Karin Haltiner, Hinterburgstrasse 37, Montlingen, eingereicht werden.

Letztmals nostalgische Weihnachtsausstellung

Rüthi Das Puppen- und Spielzeugmuseum an der Büchlerbergstrasse 8 (Ortsteil Büchel) ist am Sonntag, 18. Dezember, von 14 bis 17 Uhr offen. Über 1000 Puppen aus drei Jahrhunderten gibt es in drei grossen rollstuhlgängigen Räumen zu bewundern, zudem Puppenstuben und Puppenläden, Kochherdchen, ein Bauernhof, ein Puppenspital und viel altes Spielzeug. Zum letzten Mal ist die Weihnachtsausstellung mit altem Christbaumschmuck und Krippen aus fremden Ländern geöffnet.

Weihnachtssingen mit Primarschülern

Lienz Am Donnerstag, 22. Dezember, ist um 19 Uhr in der Kirche ein Weihnachtssingen mit den Schülern der Primarschule. Ein offenes Singen mit den Besuchern rundet das Programm ab.