Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wahlvorschläge und neue Statuten angenommen

Der Frauenverein erlebte eine anregende Hauptversammlung. (Bild: pd)

Der Frauenverein erlebte eine anregende Hauptversammlung. (Bild: pd)

Eichberg Kürzlich traf sich der Frauenverein Eichberg im Restaurant Hölzlisberg zur 148. Hauptversammlung. Als Einstieg wurde die von Pfarrerin Ilse Gäumann-Eberling (1936 – 2009) verfasste Vereinschronik «Im Wandel der Zeit» vorgelesen. Darin werden die Aufgaben, die der Frauenverein in den letzten 120 Jahren wahrgenommen hat, auf eindrückliche Weise geschildert. Sie hält vor Augen, dass es immer wieder Frauen gab und gibt, die sich für soziale und gemeinnützige Tätigkeiten einsetzen.

Nebst den üblichen Traktanden standen Wahlen an. Der gesamte Vorstand wie auch die beiden Revisorinnen stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig gewählt. Ausserdem hat der Vorstand die Statuten aus dem Jahr 2012 überarbeitet. An einer Vorversammlung im Februar wurden dazu bereits Fragen gestellt und Unklarheiten ausgeräumt. An der HV wurden die neuen Statuten einstimmig angenommen. Sie sind auf der Homepage des Frauenvereins veröffentlicht sowie auch das neu erstellte Leitbild und das aktuelle Jahresprogramm.

Der Frauenverein Eichberg ist ein konfessionell und politisch neutraler Verein. Der Verein un­terstützt und regt gesellige und soziale Aktivitäten für Frauen, Kinder, Familien und Senioren an. Er freut sich immer, neue Vereinsmitglieder begrüssen zu dürfen. Jung und Alt, Miteinander und Füreinander, dafür setzt sich der Verein ein, das ist sein soziales Engagement. Es geht ihm darum, Frauen dazu zu motivieren, an Projekten mitzuarbeiten, mitzudenken und Mitverantwortung im Verein zu tragen.

Nach dem geschäftlichen Teil genossen alle ein Abendessen und ein Dessert. Der Frauenverein Eichberg bedankt sich bei den grosszügigen Spendern der Tombolapreise und bei allen Vereinsfrauen, die sich im letzten Jahr engagiert haben. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.