Vortrag: Kann man Gesundheit essen?

BALGACH. Der ganze Mensch mit Körper, Geist und Seele befindet sich in ständigem Wandel, in ständiger Auseinandersetzung mit seiner Innen- und Aussenwelt. Der nicht zu unterschätzende Druck, dem unsere eilige Generation unterworfen ist, behindert oft einen störungsfreien Lebensfluss.

Drucken
Teilen

BALGACH. Der ganze Mensch mit Körper, Geist und Seele befindet sich in ständigem Wandel, in ständiger Auseinandersetzung mit seiner Innen- und Aussenwelt. Der nicht zu unterschätzende Druck, dem unsere eilige Generation unterworfen ist, behindert oft einen störungsfreien Lebensfluss. Damit stehen wir unseren natürlichen Körpersignalen meist selbst im Wege. Gerade eine gute und richtige Ernährung zur rechten Zeit und in der richtigen Menge sind eine wesentliche Voraussetzung für das Gleichgewicht von Kraft und Ausdauer. Was aber ist richtig? Es gibt keine Patentrezepte. Dazu sind die Menschen zu verschieden. Aber es gibt Grundregeln und Einsichten, die nachvollziehbar, erprobt und gebrauchsfähig sind.

Die Themen aus der Serie «Kann man Gesundheit essen?» wollen zum Nachdenken anregen, langjährige Verhaltensweisen hinterfragen und praktische Alternativen aufzeigen.

Die Veranstaltung mit der Referentin Edith Maier, LLG-Gesundheitsberaterin, findet am Dienstag, 24. März, um 19 Uhr im Personalrestaurant der Firma Leica Geosystems (Optik-Hus), Heinrich-Wild-Strasse, Heerbrugg (für GPS Balgach), statt. Der Eintritt ist frei. (pd)

Info: Telefon 079 616 85 55 emil.kanev@llg.ch/www.llg.ch