Vortrag: «Das Reich der Pilze»

THAL. Der Pilzexperte Fritz Matzer aus Rheineck hält einen Vortrag über «Das Reich der Pilze». Dazu lädt der Naturschutzverein Am Alten Rhein alle Interessierten am Mittwoch, 4. November, um 19.30 Uhr in die Aula des Oberstufenzentrums Thal ein.

Merken
Drucken
Teilen

THAL. Der Pilzexperte Fritz Matzer aus Rheineck hält einen Vortrag über «Das Reich der Pilze». Dazu lädt der Naturschutzverein Am Alten Rhein alle Interessierten am Mittwoch, 4. November, um 19.30 Uhr in die Aula des Oberstufenzentrums Thal ein. Der Eintritt ist frei, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Fritz Matzer wird in einer verständlichen Sprache und eindrücklichen Bildern über die vielfältige Welt der Pilze berichten. Die Besucher erfahren Interessantes, etwas über die Systematik, die Vermehrung und das ökologische Umfeld der Pilze (Mykorrhiza). Auch werden die äusserst spannenden Themen wie Giftpilze und die Kulinarik der Pilze angesprochen.

Kaffee und Kuchen im Vikariat

ST. MARGRETHEN. Am Samstag, 7. November, wird der Gottesdienst um 18 Uhr in der Pfarrkirche gefeiert. Vor dem Gottesdienst, ab 16 Uhr, lädt der Pfarreirat zu Kaffee und Kuchen ins Vikariat ein. Wer möchte, kann auch frischgebackenen Zopf oder Kuchen für den Sonntagskaffee zu Hause kaufen. Der Erlös kommt vollumfänglich dem vinzentinisch-syrischen Pfarreiprojekt zugute.

Freiwilliges Engagement macht Freude

WIDNAU. Der Freiwilligendienst im Zentrum Augiessen sucht Frauen und Männer, die Lust haben, mit älteren Menschen etwas zu unternehmen. Sie zum Arzt, zum Einkauf oder einfach bei einer Ausfahrt zu begleiten, mit ihnen spazieren gehen, spielen, singen, lesen, werken, in der Tagesstätte hilfreich zur Seite stehen usw. unternehmen. Der Freiwilligendienst braucht noch Unterstützung. Regina Fortin informiert Interessierte persönlich in einer Sprechstunde morgen Dienstag, 3. November, von 9 bis 16 Uhr im Haus Zentrum Augiessen (Altersheim), Augiessenstrasse 19, Widnau. Wer sich für den Freiwilligendienst entscheidet, wird durch Fachpersonal sorgfältig eingeführt und weitergebildet. Es gibt Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten, Spesenentschädigung und die Anerkennung mit dem Sozialzeitausweis. Weitere Informationen erteilt Regina Fortin unter Telefon 079 758 85 87 oder via regina.fortin@widnau.ch.

Erzählnacht in der Bibliothek

WIDNAU. Die traditionelle Schweizer Erzählnacht findet dieses Jahr zum 16. Mal in der Bibliothek Widnau statt. Passend zum Datum, am Freitag, 13. November, steht sie unter dem Thema «Hexereien und schwarze Katzen». Das Motto inspiriert junge und erwachsene Leser zum Geschichtenschreiben und -vorlesen. In diversen Beiträgen wird von Hexen, Katzen und allerlei Mystischem erzählt. Abgerundet wird der Abend durch Hackbrett-Musik und durch einem feinen Pausenschmaus. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Die Ausleihe in der Bibliothek Stoffel, Rütistrasse 23, bleibt am Freitag den ganzen Tag geschlossen.

Rosenkranz in der Pfarrkirche

WIDNAU. Heute, an Allerseelen, wird um 14 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Widnau der Rosenkranz speziell für Verstorbene gebetet. Dazu sind alle Frauen und Männer herzlich eingeladen.