Vorstand des Musikvereins Balgach wieder komplett

Die Jugendmusiken Balgach und Rebstein fusionieren zur Jugendmusik ReBa.

Drucken
Teilen
Der Vorstand (v.l.): Denise Meier, Franziska Sonderegger, Seraina Wurster, Roger Stäheli, Christine Schmidheiny, Alexandra Metzler, Denise Kehl.

Der Vorstand (v.l.): Denise Meier, Franziska Sonderegger, Seraina Wurster, Roger Stäheli, Christine Schmidheiny, Alexandra Metzler, Denise Kehl.

Bild: pd

Am letzten Freitag trafen sich Musikantinnen und Musikanten sowie die Ehrenmitglieder des Musikvereins Balgach zur 190. Hauptversammlung im Restaurant Rietmühle. Der Apéro wurde von der Fahnengotte Alice Weder gesponsert.

Präsidentin Christine Schmidheiny verlas den Jahresbericht und beide Dirigenten liessen das vergangene Jahr nochmals Revue passieren, wobei sich der neue Dirigent, Michael Schläpfer, auf die letzten vier Wochen beschränkte.

Neue Betreuerin Jugendmusik

Eines der wichtigsten Traktanden war die Abstimmung über die Fusion der Jugendmusik Balgach mit der von Rebstein. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen. Aufgrund des Ergebnisses des Musikvereins Rebstein wird die Jugendmusik zukünftig unter dem Namen Jugendmusik ReBa auftreten.

Nach langer Suche konnte der Musikverein Seraina Wurster als Jugendmusikbetreuerin für sich gewinnen. Sie wird das Amt per sofort übernehmen in Zusammenarbeit mit dem Jugendmusikbetreuer des MV Rebstein. Damit ist der Vorstand des Musikvereins Balgach wieder komplett. Neueintritte waren an der Hauptversammlung leider nicht zu vermelden. Vorstandsmitglied Alexandra Metzler durfte Denise Meier und Ruedi Künzler für deren regel- mässige Teilnahme an Proben und Anlässen ehren. (red/pd)