Vorarlberger bauen in Au

AU. Die beiden Vorarlberger Unternehmen Faigle und Intemann investieren in ihre Standorte in Au und werden direkte Nachbarn. Die Gesamtinvestition für beide Bauprojekte beläuft sich auf 3,8 Mio. Franken.

Drucken
Teilen

AU. Die beiden Vorarlberger Unternehmen Faigle und Intemann investieren in ihre Standorte in Au und werden direkte Nachbarn. Die Gesamtinvestition für beide Bauprojekte beläuft sich auf 3,8 Mio. Franken.

Der Kunststoffhersteller Faigle Igoplast erstellt einen Erweiterungsbau mit rund 1200 Quadratmetern für Lager, Büro- und Sozialräume. Derzeit beschäftigt Faigle dort 15 Mitarbeiter, eine Aufstockung ist geplant.

Auf dem Nachbargrundstück entsteht eine neue Betriebshalle für Intemann. Der Vorarlberger Haustechnikspezialist ist seit 1989 mit einer Niederlassung in Au vertreten.

Mit dem zweigeschossigen Stahlneubau vergrössert sich das Unternehmen um über 1000 Quadratmeter für Büro, Werkstätten und Lager. (gb/pd)

Aktuelle Nachrichten