Vor 333 Jahren entdeckt

An der Hauptversammlung des Verkehrsvereins Kobelwald konnte von einer steigenden Zahl an Besuchern der Höhle mitgeteilt werden. Die Entdeckung der Höhle wird im Sommer gefeiert.

Rösli Zeller
Drucken
Teilen

KOBELWALD. Die vielseitige informative Werbung in verschiedenen Medien auch über die Region hinaus, liess die Besucherzahl in der Kristallhöhle im letzten Jahr auf rund 9500 steigen. Die magische Grenze von 10 000 sei damit fast erreicht, blickte Präsident Felix Kobler in seinem fundierten Jahresbericht an der gut besuchten HV zurück. Er berichtete von einem erfolgreich abgeschlossenen Jahr und einem abwechslungsreichen Programm im 2015.

Sanfte Dorfplatzsanierung

Bei den Aufnahmen für den Film «Das Deckelbad» stand der Verkehrsverein (VVK) unterstützend zur Seite. Als Dank gab es für die Einsatzwilligen ein Helferessen. Zudem wurde am 7. Dezember in der Mehrzweckhalle der Film gezeigt.

Die Sanierung des Brunnenplatzes konnte dank der Unterstützung der Ortsgemeinde Holzrhode Kobelwald und der Politischen Gemeinde erfolgreich abgeschlossen werden. Diese Sanierung wirkte sich am meisten bei der Rechnung aus, die trotzdem diskussionslos genehmigt wurde.

Noch diesen Frühling wird der Dorfplatz sanft saniert. Die Linde wurde bereits geschnitten. Beim Platz vor der Kristallhöhle wurde ein neuer Wassertrog platziert. Der Mitgliederbeitrag wurde von zehn auf 20 Franken erhöht. Nach achtjähriger Tätigkeit als Höhlenwart demissionierte Peter Büchel. Er wird sich als Höhlenwart-Stellvertreter zur Verfügung stellen.

Büchel neue Höhlenwartin

Als neue Höhlenwartin konnte die bisherige Stellvertreterin Andrea Büchel eingesetzt werden. Sie bringt bereits grosse Erfahrungen mit.

Die bisherige Aktuarin, Karin Ammann, wurde als Beisitzerin in den Vorstand gewählt. Manuela Lüchinger wurde neu als Aktuarin gewählt. Als weiterer Beisitzer konnte Michael Graf gewählt werden, somit ist der Vorstand wieder komplett. 23 Höhlenführer stehen für Führungen bereit. Präsident Felix Kobler würdige die Einsätze aller Involvierten und gab der Freude darüber Ausdruck, dass sich nach wie vor Frauen und Männer für verschiedene Dienste zur Verfügung stellen.

Saisoneröffnung an Ostern

Am Ostersonntag, 5. April, wird die Höhlensaison eröffnet. Ab diesem Datum ist die Höhle jeden Sonn- und Feiertag von 11 bis 17 Uhr offen. Am 1. August wird im Härdli zum traditionellen Funkenfest eingeladen. Am 20. September wird ein Bettagsapéro ausgeschenkt.