Von Rhesi zu Lise

BERNECK. Statt Rhesi (Rhein-Erholung-Sicherheit) plant man am Littenbach Lise (Littenbach-Sicherheit-Erholung): Am deutlichsten werden die Veränderungen im Gebiet Klumpen – an der Grenze zwischen Berneck und Au – ins Auge fallen.

Drucken
Teilen

BERNECK. Statt Rhesi (Rhein-Erholung-Sicherheit) plant man am Littenbach Lise (Littenbach-Sicherheit-Erholung): Am deutlichsten werden die Veränderungen im Gebiet Klumpen – an der Grenze zwischen Berneck und Au – ins Auge fallen. Nordöstlich der Gärtnerei Messmer wird das Gerinne des Littenbachs linksseitig zu einem Sedimentationsbecken ausgeweitet. Zwischen dem heute begradigten Bachlauf und dem Hangfuss wird eine Mulde ausgehoben, wo das Wasser langsamer fliesst und feinen Sand ablagern kann. Innerhalb des Beckens sind keine harten Verbauungen vorgesehen, was eine freie Entwicklung des Bachlaufes und der Vegetation erlaubt. Elemente wie Totholz, Leitsteine, Steinhaufen oder Faschinen schaffen natürliche Lebensräume. Die Littenbachstrasse wird in einem Bogen um dieses Becken geführt und quert den Littenbach unterhalb der Einmündung Kübach, um über die Neufeldstrasse in die Auerstrasse zu münden. (S)

Aktuelle Nachrichten